Zur Zeit wird gefiltert nach: Landesverband

10. März 2016 Sebastian Walter, Harald Petzold

Neue Chance für Bahnwerk nutzen, Interessen der Beschäftigten ernst nehmen

Zur Absichtserklärung der Quantum Kapital AG zur Übernahme des Bahnwerkes in Eberswalde erklärt der stellvertretende Landesvorsitzende Sebastian Walter gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Harald Petzold:

Wir begrüßen ausdrücklich die Übernahme-Ankündigung für das Bahnwerk Eberswalde. Ohne den Kampf der Beschäftigten und aller politischen Vertreter – insbesondere der Landesregierung hätte es diesen Erfolg nicht gegeben.

„Für mich ist wichtig, dass in den weiteren Verhandlungen die Beschäftigten im Bahnwerk nicht schlechter gestellt werden und die Bedingungen für die Mitbestimmung im Betrieb weiter gestärkt werden. Das schachern auf dem Rücken der Beschäftigten durch die Deutsche Bahn muss jetzt beendet werden.“ so Sebastian Walter.

„Die Bundesregierung darf sich nicht wieder aus der Verantwortung stehlen und muss alles Mögliche unternehmen, um die Betriebsübernahme zu gewährleisten und den Standort langfristig sichern. Das Bahnwerk darf nicht weiter zum Spielball für Profitinteressen missbraucht werden.“ erklärt der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold.