Zur Zeit wird gefiltert nach: Landesverband

2. Mai 2014

DIE LINKE will keine weitere Start- und Landebahn am BER

Zu dem Vorhaben der Schutzgemeinschaft Umlandgemeinden, zur Verhinderung einer 3. Start- und Landebahn am BER eine Volksinitiative auf den Weg zu bringen, stellt der Landesvorsitzende der LINKEN Brandenburg, Christian Görke fest:

"DIE LINKE ist nach wie vor klar gegen eine dritte Bahn am BER. Auch die beiden diesbezüglichen Beschlüsse des Landtags (vom Dezember 2011 und Februar 2012) sind eindeutig und müssen nicht bestätigt werden. DIE LINKE nimmt die Sorgen und Ängste der lärmbetroffenen Bürgerinnen und Bürger sehr ernst. Deshalb drängt die Partei intensiv darauf, die Schallschutzmaßnahmen endlich wie planfestgestellt umzusetzen und das Nachtflugverbot zu erweitern. Auch wenn letzteres zunächst am Verhalten Berlins und des Bundes scheitern wird, werden wir in der Forderung nicht locker lassen."