Zur Zeit wird gefiltert nach: Landesverband

1. Mai 2014

Talk in den Mai mit Christian Görke und Gregor Gysi - Gelungener Einstieg in den Maifeiertag

Am Vorabend des Maifeiertages trafen der Brandenburger Finanzminister und Landesvorsitzende der LINKEN, Christian Görke, und der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi, zum traditionellen Talk in den Mai im havelländischen Nauen zusammen.

Gysi und Görke diskutierten vor mehr als 200 interessierten BürgerInnen Fragen der Europäischen, Bundes- Landes- und Kommunalpolitik. "Wir streiten für gute Arbeit und einen europäischen Mindestlohn, für ein soziales und friedliches Europa", so Gregor Gysi. Görke ergänzte, das Ziel der LINKEN in der Europapolitik sei die Errichtung einer EU ohne Lohndumping, Rentenkürzungen und die Ausgrenzung von Flüchtlingen: "Wir wollen allen Menschen in Europa ein solidarisches Miteinander ermöglichen", sagte der Landesvorsitzende. Dazu gehöre auch eine Regulierung der Finanzmärkte und die Ablehnung des Freihandelsabkommens mit den USA. Görke: "Die Einführung einer Finanztransaktionssteuer wäre ein wichtiger erster Schritt, um Banken- und Börsenspekulanten an die Kandare zu nehmen."

In Brandenburg sei es um die Finanzpolitik besser bestellt. An seinem 99. Tag als Finanzminister zog Görke eine positive Zwischenbilanz: "Das Land wird 2014 nicht nur keine neuen Schulden aufnehmen, sondern hat sogar mit der Tilgung begonnen." DIE LINKE könne also mit einem hervorragenden Ergebnis ihrer bisherigen Arbeit in den Landtagswahlkampf starten. "In der kommenden Legislatur wollen wir mit einem 500 Mio. Euro-Investitionsprogramm den Kommunen unter die Arme greifen. Das ist unser nächstes großes finanzpolitisches Projekt."

Auch Gregor Gysi lobte die Regierungsarbeit seiner Partei in Brandenburg; die Erfolge seien beispielhaft für LINKES Regierungshandeln. "In Brandenburg zeigt DIE LINKE, dass unsere linken Konzepte machbar sind und dem Land gut tun", so Gysi.

Die brandenburgische Linke wird heute an verschiedenen Orten im Land den Maifeiertag begehen, bspw. beim traditionellen Brückenfest in Frankfurt (Oder), wo auch der zentrale Wahlkampfauftakt der LINKEN Brandenburg stattfinden wird und wo der 10. Jahrestag des Beitritts Polens zur EU gewürdigt wird.