Zur Zeit wird gefiltert nach: Landesverband

28. April 2017

1. Mai: Gemeinsam für Frieden und soziale Gerechtigkeit

Zum 1. Mai – dem Tag der Arbeit erklärt die Spitzenkandidatin der LINKEN. Brandenburg zur Bundestagswahl 2017 und stellv. Landesvorsitzende der Partei, Dr. Kirsten Tackmann:

„DIE LINKE. Brandenburg wird sich auch in diesem Jahr aktiv einbringen und gemeinsam mit den Gewerkschaften für Frieden und soziale Gerechtigkeit in diesem Land demonstrieren. Wir wollen, dass alle Menschen in Würde leben können, egal wo sie geboren sind, wo sie leben oder wen sie lieben. Und wir wollen, dass sie friedlich und solidarisch zusammenleben können.

Dazu gehören für DIE LINKE ein Verbot von Rüstungsexporten ebenso wie faire Löhne und Gehälter für die Beschäftigten und gleiche Löhne für gleichwertige Arbeit, also für Männer und Frauen, in Ost und West. Managergehälter müssen begrenzt werden. Wir wollen das Rentenniveau wieder anheben, über eine solidarische Mindestrente Altersarmut verhindern und das Renteneintrittsalter auf 65 absenken. Die Angleichung der Rente Ost an das Westniveau ist längst überfällig.

Das entwürdigende Armutssystem HARTZ IV wollen wir überwinden und durch eine repressionsfreie Mindestsicherung ersetzen!“

Am 1. Mai wird Dr. Kirsten Tackmann u.a. um 14:00 Uhr auf dem 25. Brückenfest in Frankfurt/ Oder zu erleben sein.