5. August 2016 Kathrin Dannenberg

Olympia: Für friedliche und faire Spiele

Heute beginnen in Rio de Janeiro die Olympischen Spiele 2016; 28 Athletinnen und Athleten aus Brandenburg sind mit dabei. Dazu erklärt die sportpolitische Sprecherin der LINKEN im Landtag, Kathrin Dannenberg:

Ich wünsche besonders unseren Brandenburgischen Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg für ihren Start bei Olympia. Sie sind mit einem starken Team Botschafter unseres Landes und bringen sicher die eine oder andere Medaille mit nach Hause. Gleichzeitig gehe ich davon aus, dass trotz der Debatten um das Staatsdoping in Russland der sportlich faire Wettstreit im Vordergrund steht und alle Teilnehmer sauber um die besten Leistungen kämpfen.
Die Tage von Olympia waren in der Antike immer eine Zeit ohne Krieg. Der friedliche Wettstreit und das faire Miteinander tausender Athletinnen und Athleten muss besonders den Politikern ein Vorbild sein für eine Welt des Friedens und der Toleranz.  

Sport vermittelt Werte wie Respekt und Fairness. Er baut Vorurteile ab und verbindet Menschen. Dies sollte den Olympischen Geist beflügeln und nicht die immer stärkere Kommerzialisierung und totale Vermarktung des Sports zum Zwecke der Profitmaximierung.