Yasmin Kirsten

POLITISCHES STATEMENT:

„Wir dürfen unseren Kindern nicht vorgaukeln, die Welt sei heil. Aber wir sollten in ihnen die Zuversicht wecken, dass die Welt nicht unheilbar ist.“ (Johannes Rau)

 

Ich glaube daran, dass die Welt nicht unheilbar ist. Daher wünsche ich mir ein gerechtes Bildungssystem, damit alle Kinder später die selben Chancen auf ein gutes Leben haben können. Es liegt noch viel Arbeit vor uns, an der ich mich zukünftig gern beteiligen möchte.

 

BIOGRAFISCHES:

Ich bin am 15. Oktober 1999 in Forst geboren. Aufgewachsen in Cottbus besuche ich hier seit 2010 das Pückler Gymnasium und werde dort voraussichtlich 2017 mein Abitur machen.

 

WEITERES ENGAGEMENT:

Seit November diesen Jahres betreuen wir im Klassenverband eine junge syrische Familie mit zwei Kindern, für die ich als Kontaktperson agiere. Auch an Spendenaktionen innerhalb der Schule beteilige ich mich.