Stichwahlen für das Landratsamt im Spree-Neiße-Kreis und für das Bürgermeisteramt in Forst, Guben und Drebkau

Am Sonntag, den 05. Mai 2018 fanden auch im Landkreis Spree-Neiße Stichwahlen für das Landratsamt und das Bürgermeisteramt in Forst, Guben und Döbern statt.

Landratswahlen:

Nachdem bei den Wahlen am Sonntag, den 22. April 2018 kein eindeutiges Ergebnis für das Landratsamt im Spree-Neiße-Landkreis entstanden war, fanden am 06.05.2018 die Stichwahlen statt. Zu den Stichwahlen waren die Kandidaten Harald Altekrüger (CDU) und Steffen Kubitzki (AfD) angetreten. Das Ergebnis war dann recht eindeutig: Harald Altekrüger CDU erreichte 60,32% (23670 Stimmen) und Steffen Kubitzki erreichte 39,18% (15245 Stimmen) von allen gültigen Stimmen. Damit wurde zugleich die Mindeststimmenanzahl (Mindestquorum) von 15111 Stimmen, bei 100736 Wahlberechtigten und einer Wahlbeteiligung von 39,36% (39652 Stimmen) erreicht. Harald Altekrüger ist damit wieder für die nächste Periode Landrat vom LK Spree-Neiße.
Quelle: http://www.lkspn.de/wahl/app/lw2018_sw.html (08.05.2018)

Bürgermeisterwahlen in Drebkau:

In Drebkau kam es ebenfalls zur Stichwahl zwischen Paul Köhne (CDU) und Torsten Richter (Die Linke). Paul Köhne (CDU) erreichte 66,6% der Wählerstimmen und Torsten Richter (Linke) 34,4% der Wählerstimmen. Paul Köhne ist damit neuer Bürgermeister der Stadt Drebkau.

Mehr Informationen zu unseren Kandidaten zu den Bürgermeisterwahlen finden Sie hier !!!

Landratswahlen im SPN-Landkreis am 22.04.2018 - Im Ergebnis eine Stichwahl am 06. Mai 2018

Zur Stichwahl haben es geschafft: Harald Altekrüger (CDU); 39,97% und Steffen Kubitzki (AfD); 28,89%

Das vorläufige Endergebnis der Landratswahlen 2018 im Landkreis Spree-Neiße steht fest.

Unser Kandidat Matthias Loehr erreichte im Landkreis SPN leider nur den dritten Platz, mit 16,49% der abgegebenen gültigen Stimmen, bei einer Wahlbeteiligung von 43% .

Zum Nachlesen der Wahlergebnisse hier der Online-Link: 
https://www.lkspn.de/wahl/lr2018/lr/index.html

oder als PDF-Datei zum herunterladen (Stand 23.04.2018; 12:00 Uhr)

20180423_1200_Wahlergebnisse_LRW2018_SPN.pdf

Beachtenswert ist meiner Meinung nach die Wahlbeteiligung. Im Landkreis war die Wahlbeteiligung mit 42,97% festgestellt.

Davon mit einer hohen Wahlbeteiligung
Stadt Drebkau: 59,76%
Stadt Guben: 52,71%
Gemeinde Neuhausen: 48,55%
Stadt Forst: 46,34%
Davon mit einer niedrigen Wahlbeteiligung
Amt Peitz: 38,53%
Stadt Spremberg: 35,79%
Amt Burg: 34,59%
Stadt Welzow: 28,68%

19. April 2018

Matthias Loehr ist die Nummer Eins für das Amt des Landrates vom Spree-Neiße-Kreis

Sie entscheiden über die Zukunft unseres Landkreises. Darum gehen Sie am Sonntag, den 22.04.2018 zur Wahl und geben Ihre Stimme unserem Kandidaten für das Amt des zukünftigen neuen Landrates.

Wir befinden uns fast im Endspurt zu den Landratswahlen im Spree-Neiße-Kreis, die am Sonntag, den 22.04.2018 stattfinden werden. Deshalb führten wir unseren Infostand am 19. April 2018, am Marktplatz Spremberg einzig mit dem Ziel durch, unseren Kandidaten für die Landratswahlen in unserem Landkreis am 22.04.2018 vorzustellen. Besonders lag es uns allen am Herzen mit den Bürgerinnen und Bürgern direkt ins Gespräch zu kommen und dabei natürlich auch die Chance zur persönlichen Vorstellung unseres Kandidaten, Matthias Loehr, zu bieten. Matthias Loehr ging dabei auch selbst auf die Bürgerinnen und Bürger zu und versuchte Überzeugungen zu schaffen. Wer ist wohl der Beste Kandidat? Matthias, verheiratet, zwei Kinder, IT-System-Kaufmann, Landtagsabgeordneter und auch erst vierzig ist dabei der jüngste und zugleich Politikerfahrenste von allen vier Kandidaten, was sicher auch für die Zukunft unseres Landkreises von enormen Vorteil sein dürfte, wenn er zum Landrat gewählt würde. Nehmen Sie Ihr Recht auf Mitbestimmung wahr und gehen Sie am 22.04.2018 zur Landratswahl unseres Landkreises Spree-Neiße. Für mehr Infos von Matthias bitte HIER KLICKEN !!!

Nehmen Sie Ihr Recht auf Mitbestimmung wahr und gehen Sie am 22.04.2018 zur Landratswahl unseres Landkreises Spree-Neiße.
Wählen Sie unseren Kandidaten!  Matthias Loehr !!

5. April 2018

22. April 2018, Wahlen zum neuen Landrat vom Spree-Neiße-Kreis

Matthias Loehr will neuer Landrat werden und meint Demokratie lebt nur durch aktive Menschen. Also darum alle zur Wahl für unseren neuen Landrat.

Matthias Loehr, DIE LINKE.Lausitz stellt sich zur Wahl und will neuer Landrat werden. Deshalb stellt er sich am 19. April 2018 unseren Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Spremberg zu einem direkten Gespräch von Angesicht zu Angesicht. Sie wollen ihn kennenlernen, sehen was für einer er ist? Kommen sie am Donnerstag, den 19. April 2018 zwischen 9 und 12 Uhr zum Marktplatz, Ecke Lange Straße! Da können sie ihm ihre Fragen stellen. Gemeinsam mit Mitgliedern von DIE LINKE.Spremberg stellt er sich Ihnen vor.

 

Infostand mit Landratskandidat von DIE LINKE.Lausitz, Matthias Loehr
am Donnerstag,
19.04.2018, 9 bis 12 Uhr, Marktplatz, Ecke Lange Straße.

5. Februar 2018

Samstag, 03. Februar 2018, Die Linke Lausitz nominiert ihre Kandidaten für die BM-Wahl in Drebkau und die Landratswahl im Spree-Neiße-Kreis am 22. April 2018

Torsten Richter kandidiert als Bürgermeister in Drebkau und Matthias Loehr für das Landratsamt im Landkreis Spree-Neiße

Am Samstag fand in Drebkau, OT Steinitz, die Nominierung unseres Kandidaten für das Bürgermeisteramt in Drebkau statt. Torsten Richter, bisheriger Ortsvorsteher, erhielt dabei 98% der Stimmen und gleichzeitig wurde Matthias Loehr als Kandidat für das Amt des Landrates im Landkreis Spree-Neiße  aufgestellt. Er erreichte 96% der Stimmen.

Lesen Sie hierzu mehr auf  DIE LINKE.Lausitz/Politik/Aktuell