Torsten Richter

Zur Person:

46 Jahre

Familienvater, 2 Kinder (4 und 13 Jahre)

 

Berufliche Tätigkeit:

Teamleiter im Systemhaus mit Verantwortung für bundesweite und internationale Projekte.

 

 

Und Du willst Bürgermeister werden? Warum?

Weil mir Drebkau am Herzen liegt.

In dieser Stadt bin ich aufgewachsen. Meine Jugenderinnerungen verbinden sich mit ihr. Nicht nur mit dem Ortsteil Drebkau, in dem ich zur Schule ging.

Meine Schulfreunde kamen auch aus Domsdorf und Casel. Gemeinsam erkundeten wir mit dem Moped die Tagebaulandschaften, den Badesee in Görigk und die Kiesgrube in Leuthen. Zusammen gingen wir zur Disco nach Jehserig, Leuthen und Greifenhain.

Auch während meiner Ausbildung in Cottbus und Bernau habe ich die Verbindung zu meiner Heimatstadt nie verloren und mir später hier ein Tätigkeitsfeld gesucht.

Ich denke, dass die Zeit gekommen ist, in der wir aktiver werden müssen, wenn Drebkau vorankommen soll.

Und das kannst ausgerechnet Du schaffen?

Ja. Ich habe ein Betriebswirtschaftsstudium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes Brandenburg absolviert. In meinem Beruf trage ich Verantwortung für die Mitarbeiter und den Erfolg der Projekte.

Als Mitglied der Stadtverordnetenversammlung und Ortsvorsteher von Drebkau habe ich Erfahrungen in der Kommunalpolitik gesammelt und vieles bewegen können. Ich bin aktiv im Vorstand des Schulfördervereins und im Schützenverein.

Ich gehöre dem neuen Verein Initiative Drebkau an, der mit ersten Projekten, wie dem Drebkauer Nikolausmarkt, nachwiesen hat, dass wir mit ehrenamtlichem Engagement und Kooperation vieles erreichen können. Dafür stehe ich.