Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Fassade der Geschäftsstelle in Cottbus

Geschäftsstelle

DIE LINKE. Cottbus

Ostrower Straße 3                Wótšojska droga 3
03046 Cottbus                      03046 Chóśebuz

Telefon: (0355) 22 44 0
cottbus@dielinke-lausitz.de

Ortsvorstand Cottbus

Biographische Daten:   

- geboren 1. Juli 1988 in Cottbus
- Juni 2007 Abitur an der Theodor-Fontane-Schule Cottbus
- 2007 – 2010 Studium an der Staatlichen Studienakademie Bautzen
- Diplom-Betriebswirt (BA)
- 2007 - 2013 Mitarbeiter der Sparkasse Spree-Neiße
- 2011 - 2014 und seit 2016 Mitglied im Aufsichtsrat der Cottbusverkehr GmbH
- 2013 - 2017 Leiter Wahlkreisbüro von Birgit Wöllert, MdB
- 2015 - 2016 Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke Cottbus GmbH
- 2017 Fraktionsgeschäftsführer der Fraktion DIE LINKE in der Stadtverordnetenversammlung Cottbus

Politische Vita:   

- 2004 Mitglied PDS / DIE LINKE.
- 2005 - 2007 Vorsitzender PDS-Jugend Cottbus / Junge Linke.PDS Lausitz
- 2006 - 2007 und 2011 - 2014 Mitglied Stadtvorstand Cottbus
- 2010 - 2014 und 2015 Sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Haushalt und Finanzen
- 2011 - 2019 Mitglied des Kreisvorstandes DIE LINKE. Lausitz
- 2013 - 2019 Kreisgeschäftsführer DIE LINKE. Lausitz
- 2014 SprecherInnenrat des fds Brandenburg
- 2019 Ortsvorsitzender DIE LINKE. Cottbus

Sonstiges:   

- Mitglied des Europa-Union Deutschland e. V.
- Fördermitglied von Unicef
- Mitglied im Kammerchor des Konservatoriums Cottbus

Politisches Statement:

Cottbus ist eine lebenswerte Stadt. Stimmt! Damit das auch so bleibt, brauchen wir Leben in der „schicken Bude“. Es muss möglich sein Kultur, Spielplätze, Orte für junge und ältere Menschen auch in den Innenbereichen der Stadt zu haben. Denn wo Großstadt drauf steht, sollte auch Großstadt drin sein...

Biographische Daten:   

In Cottbus geboren und aufgewachsen, in Berlin den Weg gesucht, in der Karibik den richtigen Pfad gefunden und getanzt… als Heimkehrerin echte Lausitzerin geworden.

seit 2018 Mitglied DIE LINKE

Politisches Statement:

„ Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht“ - B.Brecht

Biographische Daten:   

- geb. 1953
- 1971- 1982 Krankenschwester im CTK
- 1982 - 1994 Krippenerzieherin
- 1994 - 2000 Krankenschwester in der
   Altenpflege
- 2000 - 2010 Pflegedienstleiterin
- 2010 - 2017 Einrichtungsleiterin einer
  vollstätionären Pflegeeinrichtung
-  2017 Rentnerin

- seit 1971 Mitglied der SED - PDS - Die LINKE
- Stellv. Sprecherin der LAG Netzwerk
  Europäische Linke
- aktives Mitglied im „Ständigen Forum der
  Europäischen Linken - der Regionen“

Politisches Statement:

An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. (Erich Kästner)

Biografisches:

- geboren am 29. November 1994 in Cottbus
- Studium der Stadt- und Regionalplanung an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg

- 2015 - 2019 Mitglied im Kreisvorstand
- 2017 Mitglied im Ortsvorstand Cottbus
- 2019 sachkundige Einwohnerin im Ausschuss für Bau und Verkehr der Stadtverordnetenversammlung Cottbus

Politisches Statement:

„Wir dürfen unseren Kindern nicht vorgaukeln, die Welt sei heil. Aber wir sollten in ihnen die Zuversicht wecken, dass die Welt nicht unheilbar ist.“ (Johannes Rau)

Ich glaube daran, dass die Welt nicht unheilbar ist. Daher wünsche ich mir ein gerechtes Bildungssystem, damit alle Kinder später die selben Chancen auf ein gutes Leben haben können.

Biografisches:

- geb. am 15.10.1999
- bis 2017 Abitur am Pückler-Gymnasiums
- der Klassenverband betreut eine junge syrische Familie mit zwei Kindern, dafür bin ich die Kontaktperson

Politisches Statement:

Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit und ein würdevolles Leben in allen Altersbereichen

Biographisches:

- verheiratet
- 2 Töchter mit 4 Enkeln
- tätig als Diplombauingenieur

- Mitglied des Ortsvorstandes mit Unterbrechungen seit ca. 29 Jahren

- Mitglied der Brandenburgischen Ingenieurkammer
- UNICEF-Pate

Politisches Statement:

Internationalismus, Solidarität, Frieden und Antifaschismus sind Grundvoraussetzungen für eine menschliche Gesellschaft. In diesem Denken und Fühlen bin ich aufgewachsen und in diesem Sinne möchte ich wirken, hier in Cottbus, aber auch im Rahmen der Partnerschaften des Netzwerkes  Europäische Linke. 

Biografisches:

 - geboren 1951 in Halle/Saale
- Schulzeit in Berlin
- fünf Jahre Chemiestudium in der UdSSR (Charkow - Ukraine)
- Heirat 1972 und Geburt zweier Töchter
- 1975 bis 1992 beschäftigt im Bereich Forschung/TKO des VEB Synthesewerk Schwarzheide
- entlassen durch die BASF
- arbeitslos trotz Umschulung, dann Einstieg in die Selbständigkeit als Finanzdienstleisterin
- Rentnerin seit 2017
- seit 1970 Mitglied SED, PDS, DIE LINKE
- Mitglied der LAG Netzwerk der Europäischen Linken
- weitere Mitgliedschaften: Bücherei Sandow e.V., Cottbuser Aufbruch, „Eine-Welt-Laden e.V.“, Rote Hilfe, VVN-BdA

Politisches Statement:

Seit 1971 lebe ich in Cottbus und fühle mich wohl in unserer Stadt. Ich möchte, dass auch in Zukunft Cottbus attraktiv, lebenswert, vielfältig und sicher bleibt.

Biographische Daten:   

- geb. 1948
- Handelskauffrau
- Dipl.ing.oec.
- Dipl.gewi.
- 1964 Gewerkschaftsmitglied
- 1967 linkes Parteimitglied
- 2005 - 2015 Mitglied im KV Lausitz DIE LINKE
- 2002 Mitglied des OV DIE LINKE. Cottbus
- 1990 - 2015 Mitglied der Sradtverordnetenversammlung Cottbus
- 1995 Mitglied im Tierparkförderverein
- 2000 Mitglied der Regionalwerkstatt Brandenburg e.V.
- 2003 Mitglied des Bürgerverein Schmellwitz
- 2010 Mitglied im Förderverein Schloß und Park Branitz, Fürst Pückler