Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bundestagswahlen im September 2017, Wahlkreis 64 (Cottbus und LK Spree-Neiße)

Unser Wahlprogramm: https://www.die-linke.de/wahlen/wahlprogramm/

Wahlkampf auch am letzten Tag vor den Wahlen zum 19. Bundestag am 23.09.2017 in Spremberg. Das Gespräch mit der Bürgerin und dem Bürger ist auch für uns sehr wichtig.

Bilder von unserer Wahlkampfarbeit am 22.9.2017

Bilder von unserer Wahlkampfarbeit vor Ort in Spremberg, 21.09.2017

Das Gespräch mit der Bürgerin und dem Bürger ist auch für uns sehr wichtig

Bilder von unserer Wahlkampfarbeit vor Ort in Spremberg, 19. und 20.09.2017

Bundestagswahlkampf 2017 vor Ort

Plakatieren ist jetzt die Herausforderung für unseren Kreisverband DIE LINKE.Lausitz

Themen unserer Partei DIE LINKE werden jetzt auch im Wahlkreis 64 per Wahlplakat in den Straßen sichtbar. Natürlich auch das Bildplakat mit unserer Direktkandidatin im Wahlkreis 64, Birgit Kaufhold.

DIE LINKE bleibt dabei: Deutschland braucht einen zügigen, sozialverträglichen und planbaren Ausstieg aus der Braunkohleverstromung

Zur aktuellen Debatte um den Klimaschutz stellen die Vorsitzenden der LINKEN im Bund und in Brandenburg, Katja Kipping, Bernd Riexinger und Christian Görke klar:

"Die LINKE engagiert sich seit Jahren für eine Energiepolitik, die Klima- und Verbraucherschutz beinhaltet. Mit der LINKEN gibt es kein Zurück beim Klimaschutz. Die im Brandenburger Koalitionsvertrag vereinbarten Zielstellungen bestimmen unser Handeln. Gleichzeitig betonen wir noch einmal: weder Landesvorstand noch Landtagsfraktion haben davon abweichende Beschlüsse gefasst. Die Diskussion, wie die vereinbarten Ziele erreicht werden können, ist notwendig und sinnvoll und dafür werden wir uns die Zeit nehmen, die notwendig ist. Sie werden unter Einbeziehung aller Akteur*innen geführt.

Hier klicken um den ganzen Beitrag auf der Website DIE LINKE.Brandenburg.de zu lesen.

Die 2. Tagung des 5. Bundesparteitages DIE LINKE. in Hannover vom 09.06.2017 bis 11.06.2017

Beschluss zum Bundestagswahlprogramm, Reden auf YouTube vom Parteitag in Hannover.

Die 2. Tagung des 5. Parteitags vom 09. Juni bis 11. Juni 2017,  in Hannover, hat ihre Arbeit beendet. Das Programm zur Bundestagswahl 2017 wurde mit sehr großer Mehrheit beschlossen. Überzeugende Reden, Fakten und Argumente: Das verdichtete Wissen zum politischen Ziel und den Weg der LINKEN zu den Wahlen für den 19. Deutschen Bundestag, am 24.09.2017

Auf YouTube.com

Hannoverscher Parteitag: Hinter den Kulissen
https://youtu.be/5f3grOYsHIU

 

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

Wahlwerbung:
Deine Stimme für DIE LINKE. im Bundestag am 24.09.2017
Holen wir uns das Land zurück! Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle.
https://youtu.be/wddS9dCXXGc

 

Birgit Kaufhold auf dem BPT, (2.Tg 5.PT, 9.6.17-11.6.17) in Hannover

Wahlprogramm

Vorstellung Wahlprogramm-Entwurf, des Spitzenteams und der Spitzenkandidatinnen zu den Bundestagswahlen 2017

          KURZ                     und                     AUSFÜHRLICH

Vertreter*innenversammlung zur Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahl 2017

Am 26. November 2016, Falkensee

Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahl 2017
Auf der Vertreter*innenversammlung am 26. November 2016 in der Stadthalle Falkensee wurde Kirsten Tackmann auf Platz 1 der Landesliste für die Bundestagswahl 2017 gewählt. Sie erhielt 100 Prozent der Stimmen. Die Bundestagsabgeordnete aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin ist somit unsere Spitzenkandidatin und wird als "Zugmaschine" den Landesverband in den Wahlkampf führen.
Unsere Direktkandidatin (WK64 – SPN+CB), Birgit Kaufhold erreichte dabei den Listenplatz 5.

Mehr Infos . . . .

Birgit Kaufhold ist Direktkandidatin der LINKEN im Wahlkreis 64 (Cottbus/Spree-Neiße)

Pressemitteilung zur Wahlkreisversammlung am 29. Oktober 2016 in Cottbus

Die Mitglieder der Linkspartei wählten am 29. Oktober 2016 in Cottbus die studierte Geologin und Verwaltungsangestellte der Knappschaft Bahn-See, Birgit Kaufhold, zur Direktkandidatin für die Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 64. An der Wahlkreisversammlung beteiligten sich 118 stimmberechtigte Parteimitglieder. Das Ergebnis der Wahl im Detail:

Birgit Kaufhold, geb. 1961, wohnhaft in Spremberg: 75 Stimmen
Ingo Paeschke, geb. 1961, wohnhaft in Forst (Lausitz): 36 Stimmen
Enthaltungen: sieben

Dazu erklärt unser Kreisvorsitzender, Matthias Loehr (MdL):
„Ich freue mich sehr über das deutliche Votum der Basis, für die vom Kreisvorstand vorgeschlagene Kandidatin Birgit Kaufhold. Mir ihr unterbreitet DIE LINKE einen überzeugenden personellen Vorschlag für die Wahl im September 2017. Unser Ziel ist das Direktmandat! Birgit Kaufhold engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für die Region. Als Gewerkschaftsmitglied und Personalrätin kämpft sie tagtäglich für die Interessen von ArbeitnehmerInnen. Sie wäre eine Bereicherung für das Parlament und eine glaubwürdige Streiterin für die Interessen von Cottbus und Spree-Neiße.“
Den gesamten Text sowie Impressionen von der Versammlung finden Sie hier!


Hilfe vor Ort

Haben Sie Fragen rund um das Thema SGB II (auch Hartz 4 genannt) oder stehen Sie vor Problemen, dann wenden Sie sich an AG Soziales im Kreisverband Lausitz.
Hier der Kontakt-Link zur AG Soziales

Unsere Mitglieder in der Geschäftsstelle vermitteln weitere Kontakte bzw. Hilfe vor Ort.

Hier die PDF-Datei mit unseren aktuellen Sprechzeiten 2018 in Spremberg für eine Soziale Bürgerberatung.