Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Lesenswert

Bücherregal mit Bücherrücken

Liebe Leser*innen,
hier gibt es Artikel, die über den Tellerrand der Lausitz reichen.
Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!
Ihre Zuschriften sind uns willkommen!


Karlen Vesper - nd 29./30.01.23

Bis alles in Scherben fällt?

Manfred Weißbecker über den Machtantritt Hitlers, Ideologie und gesellschaftliche Triebkräfte sowie Gefahren heute + Vor 90 Jahren wurde Hitler zum Reichskanzler ernannt. Woran sollte an diesem 30. Januar vor allem erinnert werden? Nun, sicher daran, dass mit der von Hitler geleiteten sogenannten Regierung der nationalen Konzentration der Weg frei war für eine terroristische Diktatur sondergleichen, für ein Regierungssystem, das sich gegen alle anders Denkenden, gegen alle Menschen... Weiterlesen


Cornelia Hildebrandt - nd 12.01.23

Linke Unschärfen und Leerstellen

Welche Ursachen hat die programmatische und strategische Schwäche der Linksparteien in Europa? Eine Momentaufnahme # Die unmittelbar wirksame globale Verschränkung von Krieg, Inflation und Klimakrisen bedeutet für die Linksparteien in Europa, dass – anders als nach der Finanzmarktkrise 2009/09 und der dann brutal einsetzenden Austeritätspolitik – sich heute die soziale Frage direkt verbindet mit den Auswirkungen des Krieges in der Ukraine und den längst zerstörerisch wirkenden... Weiterlesen


Karlen Vesper - nd 10.01.2022

»Liebknecht war sich nicht zu schade, in Ställen und Scheunen zu sprechen«

Tobias Bank, Bundesgeschäftsführer der Linkspartei, über Karl und Rosa und was ihre Taten und Überzeugungen uns heute sagen können # Herr Bank, die am 15. Januar 1919 von konterrevolutionärer Soldateska begangenen Morde an Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg jähren sich in dieser Woche. Zum Jahrestag hat die Linkspartei diesmal ein Mammutprogramm der Erinnerung auf die Beine gestellt. Im Fokus steht vor allem Liebknecht. Warum? Das friedenspolitische Wirken und die Standhaftigkeit von... Weiterlesen


Uwe Sattler - nd 30.12.2022

»Neoliberalismus ist permanente Demütigung der Mittelklasse«

Walter Baier zum Rechtsruck in der EU und zu den Herausforderungen für die europäischen Linksparteien angesichts von Krise und Ukraine-Krieg - Die Europäische Linke gilt nicht gerade als pflegeleicht. Wissen Sie, worauf Sie sich als Präsident des Vielparteienbündnisses eingelassen haben? Eigentlich schon. Ich habe ja die Entwicklung der Europäischen Linken begleitet, politisch und wissenschaftlich. Und ich glaube, relativ gut zu verstehen, worin die strukturellen Probleme der EL... Weiterlesen


Michael Brie - nd 29.12.2022

Was tun in Zeiten des Krieges

Migration, Corona-Pandemie und Ukraine-Krieg führten zu drei Brüchen in der Politik der Linken, die sich als folgenschwer erweisen - Kürzlich wurde mir durch ein Mitglied des Vorstands der Partei Die Linke die gegenwärtige Strategie dieser Partei erklärt. Hauptziel sei es, die Partei zusammenzuhalten, die Verluste in die verschiedenen Richtungen zu minimieren und im Maße der Veränderung der Stimmung in der Bevölkerung mit Bezug auf den Krieg in der Ukraine die eigenen Positionen zu... Weiterlesen


Erinnerung an die „Rote Kapelle“

In der Weihnachtszeit vor 80 Jahren wurden von den Nazirichtern und -henkern in Berlin-Plötzensee 49 im Untergrund agierende Antifaschistinnen und Antifaschisten hingerichtet, die in unabhängig voneinander operierenden Widerstandsgruppen aktiv waren. Die Gestapo subsumierte sie unter dem Sammelbegriff „Rote Kapelle“ und suchte sie eifrig. Im Spätsommer/Herbst 1942 wurden sie enttarnt und in Schnellverfahren zumeist zum Tode verurteilt. Unter ihnen in der DDR allseits bekannte... Weiterlesen


Bernhard Trautvetter

Pazifismus als Überlebens-Chance

Im Ukraine-Krieg gilt der russische Präsident in der Öffentlichkeit als Terrorist, mit dem man nicht sprechen könne, auch das EU-Parlament bezeichnet Russland als Staat, der Terror unterstützt. Wir wissen, dass die USA lange schon Terror unterstützen und ausführen. Brzezinski erklärte in einem Interview mit leNouvel Observateur 1998, die USA haben mit der Unterstützung der Mujahedin zum Untergang der Sowjetunion beigetragen. Die einseitige Schwarz-Weiß-Propaganda, der zufolge der... Weiterlesen


Michael Brie - Berliner Zeitung 05.12.2022

„Wir wähnten uns im Frieden und lebten umgeben von Kriegen“

Der Krieg in der Ukraine ist nicht der erste in Europa. Durch Umbrüche entstehen Konflikte und jetzt müssen wir einen Weg finden, im Krieg den Frieden vorzubereiten. Ein Gastbeitrag. - Der Krieg in der Ukraine geht bald ins zweite Jahr. Es ist nicht der erste Krieg in Europa seit 1990 und schon gar nicht der erste Krieg an den Grenzen Europas. In alphabetischer Reihenfolge könnte man unter anderem nennen: Afghanistan, Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Irak, Jugoslawien, Kuwait, ... Weiterlesen


Dieter Segert - nd 03./04.12.2022

Solidarität mit der Ukraine verlangt nach nüchterner Analyse

Dieter Segert über die Entscheidung des Bundestags, die ukrainische Hungerkatastrophe Holodomor als Völkermord einzustufen - Der Deutsche Bundestag hat in dieser Woche mit großer Mehrheit eine Resolution verabschiedet, in der die Hungersnot in der Sowjetunion 1931 bis 1934 als Völkermord an den Ukrainern gekennzeichnet wurde. Wie in einem Schreiben des Osteuropa-Historikers Martin Schulze-Wessel vom Januar 2022 an den Petitionsausschuss des Bundestages formuliert wurde, ist die ... Weiterlesen


Max Zeising - nd 02.11.2022

Seitenwechsel mit Beigeschmack

Annalena Baerbocks Ex-Büroleiter Rebhann wird RWE-Cheflobbyist - Bislang war Titus Rebhann nur wenigen Beobachter*innen der Berliner Politik bekannt. Er war Leiter des Abgeordnetenbüros von Annalena Baerbock und folgte seiner Chefin nach der Bundestagswahl 2021 ins Außenministerium, ehe er sich Mitte Oktober freistellen ließ. Nun ist Rebhann wieder aufgetaucht – in geradezu erstaunlicher Rolle: Ab 1. März 2023 wird er laut einem Bericht der »Welt« als Cheflobbyist des Energiekonzerns... Weiterlesen


Hier geht es zur

Pixabay: congerdesign
eine Leseecke mit Büchern, Sitz und Kissen

Lese-Ecke