15. Juli 2016 Anita Tack

Bund muss Ablehnung der Riesen-LKW ernst nehmen

Fast drei Viertel der Deutschen sind gegen einen Einsatz von Riesen-Lkw auf deutschen Straßen. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa ergeben. Dazu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin Anita Tack:

„Offensichtlich hat eine deutliche Mehrheit in Deutschland erkannt, dass Riesen-LKW weder für die Lösung von Transport- noch für die Lösung von Umweltproblemen eine Antwort sind. Ich fordere Bundesverkehrsminister Dobrindt auf, daraus Schlussfolgerungen zu ziehen“, so Anita Tack zu den Ergebnissen der Umfrage.

Der Bund sollte diesen eindeutigen Hinweis zum Anlass nehmen, um zu den Folgen der eingesetzten Riesen- LKW für Nachhaltigkeit, Infrastruktur und Verkehrsgeschehen kritisch Bilanz zu ziehen.

Seit Jahren setzt sich DIE LINKE für eine zukunftsfähige Verkehrsstrategie in Deutschland ein, die endlich von der Straße auf die Schiene umsteuert und auf Riesen-LKW sowie die damit verbundenen Tests verzichtet.