Zur Zeit wird gefiltert nach: DIE LINKE. im Bundestag

Pressemeldungen aus Brandenburg
2. Juni 2015 Harald Petzold

Ehe für alle: LINKE begrüßt Vorstoß Oppermanns

„Der öffentliche Druck ist so groß geworden, dass sich die SPD endlich bewegt. Fraktionschef Oppermann schlägt eine Änderung des Koalitionsvertrages vor, um die Öffnung der Ehe für alle noch in dieser Wahlperiode umsetzen zu können. Das wäre endlich ein Schritt nach vorn“, so Harald Petzold, queerpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE... Mehr...

 
15. Mai 2015 Harald Petzold

Akzeptanz fördern und Solidarität zeigen

„Homo- und Transsexuellenfeindlichkeit können tödlich enden. In vielen Staaten dieser Erde sind sexuelle Minderheiten immer noch staatlicher und nichtstaatlicher Verfolgung ausgesetzt. Staaten wie Saudi Arabien oder Terroristen des 'Islamischen Staates' ermorden Homosexuelle, weil sie diese Liebe nicht akzeptieren. Darüber hinaus haben Homo- und... Mehr...

 
7. Mai 2015 Thomas Nord

Unsere Solidarität gilt den Streikenden im Brandenburger Nahverkehr

Der Sprecher der Landesgruppe der Brandenburger Bundestagsabgeordneten der Linksfraktion Thomas Nord, erklärt zum aktuellen Verhalten des Verhandlungsführer des Kommunalen Arbeitgeberverbandes: „Die Mitglieder der Landesgruppe unterstützen ausdrücklich die Forderungen der Streikenden im Brandenburger Nahverkehr nach einem auskömmlichen Lohn für... Mehr...

 
1. Mai 2014 Landesverband/DIE LINKE. im Bundestag

Talk in den Mai mit Christian Görke und Gregor Gysi - Gelungener Einstieg in den Maifeiertag

Am Vorabend des Maifeiertages trafen der Brandenburger Finanzminister und Landesvorsitzende der LINKEN, Christian Görke, und der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi, zum traditionellen Talk in den Mai im havelländischen Nauen zusammen. Gysi und Görke diskutierten vor mehr als 200 interessierten BürgerInnen Fragen der... Mehr...

 
25. März 2014 DIE LINKE. im Bundestag/Harald Petzold

Reform von ARD und ZDF dringend nötig

"DIE LINKE begrüßt dieses Urteil. Für die weitere medienpolitische Diskussion ist die Forderung des Gerichts, die Anzahl staatsnaher Vertreter in den Aufsichtsgremien zu begrenzen und auf deren Weisungsfreiheit hinzuweisen, besonders bedeutsam", erklärt Harald Petzold, medienpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf das... Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 309