Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
13:00 - 16:00 Uhr
Cottbus, Landesmuseum für moderne Kunst „Dieselkraftwerk“

Ehrung zum 100. Todestages von Karl und Rosa

Anläßlich des 100. Todestages von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg findet die traditionelle Ehrung am Denkmal der Antifaschisten in der Puschkinpromenade um 13.00 Uhr statt.

Anschließend wird um 14.30 Uhr im DKW Cottbus „Geheimsache Rosa Luxemburg“ aufgeführt.

Das ist eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Der Fraktion DIE LINKE in der Stadtverordnetenversammlung Cottbus und dem Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst.

Der Eintritt ist frei.

Geheimsache Rosa Luxemburg

ist ein Stück des portraittheaters Wien in Kooperation mit AK Kultur Oberösterreich und Theater Drachengasse Wien.
Die Akteurinnen dieses Stücks gastieren anläßlich des Veranstaltungsprogramms des Sehiorenclubs im Karl-Liebknecht-Haus und der Brandenburger Rosa-Luxemburg-Stiftung im 100. Jahr der Novbemberrevolution. www.portraittheater.net

 

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Landesmuseum für moderne Kunst „Dieselkraftwerk“

Am Amtsteich 15
03046 Cottbus