Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

... aus dem Kreisverband Lausitz/Łužyca

Fridays for Future legt den Finger in die Wunde

Foto: Catrin Wolf
Portrait Christian Görke

Christian Görke, Brandenburger Spitzenkandidat der LINKEN für die Bundestagswahl, Finanzminister a. D. und Landtagsabgeordneter, kommentiert die heutigen Fridays-for-Future-Demonstrationen kurz vor der Bundestagswahl:
„Fridays for Future legt den Finger in die Wunde. Die GroKo hat Klimaschutz jahrelang verschlafen und musste sogar vom BVerfG ermahnt werden! Wer Klimaschutz will, muss nach der Wahl schnellstmöglich eine öffentliche Investitionsoffensive von der Rampe schieben. ... mehr

Janine Wissler

Schluss mit der Politik der verlorenen Zeit

JA zum Globalen Klimastreik am 24.09.21

Gerd Altmann auf Pixabay
ein leeres Klassenzimmer mit einem Plakat:„Fridays for future“

Janine Wissler, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, erklärt anlässlich des Globalen Klimastreiks am 24. September 2021:
„Am Sonntag stehen wir vor einer Richtungswahl. Die kommende Bundesregierung wird die letzte sein, die noch eine Chance hat, beim Klimaschutz das Schlimmste zu verhindern und das 1,5 Grad-Ziel noch zu erreichen. Als LINKE sagen wir: Schluss mit der Politik der verlorenen Zeit. ...“ mehr

Christian Görke

Eine große Schweinerei!

Verweigerung von Bund und Land im Umgang mit der ASP

Sportfood4you auf Pixabay
Portrait eines Hausschweines

In den vergangenen Wochen haben sich Bundesregierung und Landesregierung gegenseitig die Verantwortung für die Unterstützung von Schweinehalterinnen und Schweinehaltern zugeschoben. Jocksdorf zeigt:

Das geht auf Kosten der Betriebe.
Wir dürfen die von der Afrikanischen Schweinepest (ASP) betroffenen Schweinehalter nicht länger alleinlassen, ansonsten droht unweigerlich deren Insolvenz!      
mehr

Trefft Anke Domscheit-Berg

am virtuellen Infostand!

Wahlkampf? "Langweilig und ohne Inhalte!" – das hört man öfter. Anke Domscheit-Berg, Bundestagsabgeordnete und Teil des Brandenburger Spitzenteams für die Bundestagswahl, möchte deshalb mit einem „Wahladventure“ einmal etwas völlig Neues ausprobieren und Euch dazu einladen, in einer Online-Welt im Stil eines klassischen Adventure-Videospiels herumzuspazieren. Dabei gibt es jede Menge politische Inhalte zu entdecken, in lesbarer Form, als Audio oder Video, manches davon gut versteckt. mehr

Hält uns Verkehrsministerium zum Narren?

Landesamt für Bauen und Verkehr contra Verkehrsministerium

Bild_von_bernswaelz_auf_Pixabay
Eine Till-Eulenspiegel-Plastik in Mölln

Landesamt für Bauen und Verkehr contra Verkehrsministerium Wie die Landesregierung der Linksfraktion kürzlich in ihrer Antwort auf eine Große Anfrage zur Situation des öffentlichen Nahverkehrs mitteilte, wird die Reaktivierung von mehr als 40 stillgelegten Bahnstrecken derzeit durch das Verkehrsministerium in einer Potenzialanalyse geprüft. Dazu gehört auch die Schienenverbindung zwischen Brandenburg/Havel und Bad Belzig – einem Abschnitt der einstigen „Brandenburger Städtebahn“. Nun... mehr

Joana Lehner - BUSINESSINSIDER

Warum ein ehemaliger Finanzminister in den Bundestag will

Profilierte Finanzpolitiker der Linken sind rar und zur Zeit ziehen sie sich aus dem Bundestag zurück. Der ehemalige Brandenburger Finanzminister Christian Görke will das finanzpolitische Profil seiner Partei schärfen und in den Bundestag. Die große Herausforderung für den Bundestagskandidaten in seinem Wahlkreis: der Strukturwandel in der Lausitz aus der Braunkohle heraus. Im Wahlkampf setzt Görke deshalb auf seine Erfahrungen als Finanzminister und auf die Vermittlung komplexer... mehr

Engagement der LINKEN wirkt

Neues von der Gesamtschule Spree-Neiße

© Gerd Bzdak
Danny mit Virtuell-Reality-Brille sieht sich den Film an

Am 10. September 2021 wurde durch die Kreisverwaltung im Kolkwitzcenter der Werbefilm für die Gesamtschule des Spree-Neiße Kreises am Standort Annahof (Kolkwitz/Hänchen), vorgestellt. Zwei in 360° und 3D ansehbare Filme sprechen einmal speziell die Kinder und zum anderen die Eltern an. Sie wirbt damit dafür,  sich für den Besuch dieser Schulform in Annahof (Kolkwitz/Hänchen) zu entscheiden... mehr
Denny Lehmann betritt die Schule mittels Virtual Realty Technik

Dritte Fahrpreiserhöhung in drei Jahren?

Sie muss gestoppt werden!

Bild von Achim Scholty auf Pixabay
Ansicht eines historischen Fahrkartenschalters

In Brandenburg droht die dritte Fahrpreiserhöhung für die öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb von drei Jahren. Nach 2020 und 2021 sollen die Ticketpreise zum 1. Januar 2022 erneut steigen. Der Aufsichtsrat des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg (VBB) soll noch im Oktober darüber entscheiden. Nach uns vorliegenden Informationen plädiert das CDU geführte Brandenburger Verkehrsministerium erneut für eine Erhöhung. Zuletzt hatte die rot-schwarz-grüne Koalition gegen den Widerstand Berlins ... mehr

Es lohnt sich, DIE LINKE zu wählen:

Für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Klimagerechtigkeit – Jetzt!

Liebe Wählerinnen und Wähler,

Klimaschutz mit sicheren Arbeitsplätzen und guten Löhnen zu verbinden: Das geht. 
Ein krisenfestes Gesundheitssystem, das alle gleich gut versorgt: Das geht. 
Löhne, die für ein gutes Leben und für sichere Renten reichen: Das geht. ... mehr

Steuergeschenk für Musk rechtswidrig!

Auf Wunsch von Tesla-Chef Elon Musk will die Brandenburger Landesregierung den Bahnhof Fangschleuse verlegen und großangelegt ausbauen. Das Vorhaben wird mindestens 50 Millionen Euro kosten. Wie ein Rechtsgutachten im Auftrag der Linksfraktion belegt, muss Tesla an der Finanzierung dieses Projekts beteiligt werden. Dazu erklärt Christian Görke, Sprecher der Fraktion für Infrastruktur und Verkehr: Steuergeschenk für Elon Musk ist rechtswidrig: Tesla muss sich an Finanzierung der... mehr

DIE LINKE spricht sorbisch, platt, ...

DIE LINKE hat mit ihrem Bundestagswahlprogramm beschrieben, welche Vorstellungen sie im Jahr 2021 für eine Politik für und mit den in Deutschland lebenden anerkannten Minderheiten und den Niederdeutsch-Sprecher*innen hat (Presseerklärung der BAG vom 5. Juli 2021). Sie hat in ihren Wahlkampf aber auch weitere Elemente einbezogen. Dazu erklärt die Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Ethnische Minderheiten Renate Harcke ... mehr

Brandenburg braucht ein Klimaschutzgesetz!

DIE LINKE im Landtag: Regelungen müssen verbindlich werden – wie in anderen Bundesländern - DIE LINKE im Landtag: Regelungen müssen verbindlich werden – wie in anderen Bundesländern Endlich wird das Land Brandenburg einen Klimaplan erarbeiten, dies kündigte Ende Juni das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz an. Dieser Klimaplan wurde vor einem Jahr vom Landtag beauftragt. Ergänzend beantragte DIE LINKE bereits in der damaligen Sitzung im Juni 2020, dass die im ... mehr

Menschen retten!

Spontan-Kundgebung - Solidarität mit afghanischen Menschen

Die Situation in Afghanistan ist verheerend. Die Bilder aus Kabul zeigen in Lebensgefahr schwebende Menschen auf der Flucht. Die NATO gab vor, hier die Menschenrechte verteidigen zu wollen und tritt sie jetzt mit Füßen. Etwa 50 Cottbuser*innen versammelten sich vor dem Friedenspfahl, um von der Regierung Hilfe für die bedrohten Menschen einzufordern. Mit dabei war die Seebrücke Lausitz, DIE LINKE aus OSL. Es gab Gespräche mit Stundent*innen über die Friedenspolitik der LINKEN und Aktionen vor Ort. mehr

Deutschland für Katastrophe mit verantwortlich

Tobias Pflüger - verteidigungspolitischer Sprecher der LINKEN

Die Bundesregierung hat bei der Evakuierung schutzsuchender Menschen aus Afghanistan auf ganzer Linie versagt. Die chaotischen Szenen am Kabuler Flughafen hat auch das Außenministerium mit seiner Hinhaltepolitik mitzuverantworten. Das begann mit einem bürokratischen Verfahren, im Zuge dessen Menschen trotz Kriegswirren nach Kabul kommen mussten, um ...mehr

„Möge Friede auf Erden sein“

Übersetzung aus dem Tschechischen

Der Vorsitzende des Kreisauschusses der KSČM Litoměřice, Josef Šenfeld, die Koordinatorin des SFEL-R (Ständiges Forum der europäischen Linken – der Regionen) für den Kreis Litoměřice, Soňa Pulerová, und die Dolmetscherin Dagmar Pokorová besuchten auf Einladung der örtlichen Partei DIE LINKE die Stadt Cottbus, ... mehr

Schulbus beitragsfrei!

Eine Nachlese aus dem Kreistag Spree-Neiße

Hurra, endlich beitragsfrei mit dem Schulbus fahren!
Wir sind dran geblieben und haben überzeugt!
In der Kreistagssitzung am 23.06.2021 wurde wieder einmal unser Antrag zur beitragsfreien Schülerbeförderung im Landkreis Spree- Neiße behandelt. Unsere Hauptargumente waren, dass eine Ungleichbehandlung zwischen ... mehr

Elmar Wigand - neues deutschland

Solidarität mit der GDL! Was sonst?

Die Lokführergewerkschaft GDL befindet sich seit Mittwochfrüh im Arbeitskampf. Elmar Wigand erklärt, warum sie seine Unterstützung verdient. Es gibt gute Gründe, die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) zu unterstützen. Ich würde sogar im aktuellen Fall sagen: zwingende Gründe. Aber für Anhänger, das weiß jeder Fan eines Clubs oder einer Band, geht es auch um emotionale Aspekte, die Verknüpfung mit der eigenen Biografie: Wenn du die Wahl hast ... mehr

NEIN zu Antisemitismus!

NEIN zu jeglicher Form von Menschenfeindlichkeit!

Mit Wut und Bestürzung erfuhren wir vom Farbanschlag am Wochenende auf den Gedenkstein am Platz der ehemaligen, von den Nazis 1938 angezündeten Synagoge.

Hier versammeln sich zur Mahnung vor Rassismus und Antisemitismus alljährlich Cottbuser Bürger*innen mit den Mitgliedern der jüdischen Gemeinde und bekennen sich zur Verbannung jedweder Menschenfeindlichkeit aus unserer Gesellschaft ...  mehr

Sonja Newiak

„MÖGE FRIEDE AUF ERDEN SEIN“

„Daś buźo měr na zemi“

NEIN ZU ATOMWAFFEN -
JA ZUM UN-ATOMWAFFENVERBOTSVERTRAG

DIE LINKE. Cottbus setzte am Hiroshima-Gedenktag, dem 6.8.2021, als Zeichen unseres Friedenswillens und als Willkommen an Bahnreisende aus und in unsere Stadt einen Friedenspfahl mit dieser Friedensbotschaft in alle vier Himmelsrichtungen in den Sprachen Deutsch, Niedersorbisch, Japanisch und Englisch. Er ist einzige der 250000 Friedenspfähle weltweit, der auch eine niedersorbische Inschrift trägt... mehr

Michael Bagusat - Sehrt

Am Hiroshimatag auf Friedenstour

Eindrücke des „Roten Panzerfahrers“ Micha

Kurz vor der Bundestagswahl darf ich nochmal mit dem Friedenspanzer der Bundestagsfraktion DIE LINKE unterwegs sein.

Heute, am 5. Juni, in Kahren und Peitz in der brandenburgischen Lausitz.
Zur Vorbereitung der morgigen Friedenspfahlsetzung in Cottbus bin ich mit den GenossInnen mal so richtig in den ländlichen Raum gefahren. Ihr wisst ja - auch mein Wunsch - wichtig ist ... mehr

Hiroshima - Mahnung für die Zukunft

Der Rote Friedenspanzer in der Region Anlässlich des 76. Jahrestages der US-amerikanischen Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki am 6. August und 9. August 1945 mahnt DIE LINKE auch in der Lausitz zur Umsetzung und Einhaltung des Atomwaffensperrvertrages. Atomwaffenfrei jetzt! Das ist unsere Forderung, auch an die neue Bundesregierung! Wir unterstützen daher die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen sowie die damit verbundenen Appelle von ICAN ...mehr

Bahnprojekt i2030 beschleunigen!

mit Planungsgesellschaft von Brandenburg, Berlin und der DB

Der Verkehrsminister ist derzeit auf einer Bahnhofs-Informationstour, um die Segnungen des Schienenausbauprojektes i2030 zu preisen. Der Verkehrsexperte der LINKEN im Landtag, Christian Görke, sieht in dieser Tour allerdings eher den Versuch, vom schleppenden Fortschritt des Vorhabens abzulenken: Wegen eines Planungsprozesses im Schneckentempo könnten viele Einzelprojekte erst weit nach 2030 in Betrieb gehen.  „Angesichts der stark steigenden Nachfrage an Schienenangeboten im... mehr

Gerd Bzdak

Topp, Hopp oder Flopp ?

Oder - Umgang mit Bürger*inneninteressen

Was als stolzer Schwan durch die Brandenburgische Kenia Regierungskoalition zwecks glanzvoller Selbstinszenierung Ende des Jahres 2020 kurzfristig gestartet wurde, scheint zumindestens für den Spree-Neiße Kreis als gerupfter Spatz zu (ver)enden. Die Kommunen und Landkreise erhielten vom Verkehrsministerium, nach Aufforderung der in der Landesregierung vertretenen Parteien SPD, CDU und Grüne, Ende 2020 kurzfristig die Aufgabe den Reaktivierungsbedarf von stillgelegten Strecken und Haltepunkten zu ... mehr

Solidarität mit Genuss

Tag der Kubanischen Revolution

Solidarität mit Kuba ist dringender denn je. Es gibt keine Anzeichen für ein Ende der Blockade. Diejenigen, die die Blockade befürworten und unterstützen, „beschweren sich über die Unfähigkeit“ der kubanischen Regierung, die Wirtschaft zu entwickeln, Wohnungen zu sanieren usw. Das ist Demagogie pur!
Ihr könnt selbst einen kleinen Beitrag für Kuba leisten, in dem Ihr für Euren Frühstückskaffee „Cubita“ aus dem Eine-Welt-Laden Cottbus oder der Oberkirche Cottbus kauft. mehr

Mahnung am Hiroshimatag 2021

Abwurf der ersten US-Atombombe am 6. August 1945

Der Rote Panzer mit dem Knoten im Rohr soll der Blickfang sein im Spree-Neiße-Kreis für die Forderung nach Ächtung der Atomwaffen durch alle Staaten, auch der Bundesrepublik.
Dem UN-Atomwaffenvertrag, der am 22.01.2021 nach der Ratifizierung durch den 51. Staat in Kraft getreten ist, darf sich die Bundesrepublik nicht länger verweigern! Das fordert ein Appell der Friedensbewegung ... mehr

AOK - Ihre Krankenkasse vor Ort?

Schließung des Forster Büros muss verhindert werden!

Zu den bekannt gewordenen Plänen der AOK Nordost, das Servicecenter in Forst (Lausitz) schließen zu wollen, erklärt der Landtagsabgeordnete und Direktkandidat zur Bundestagswahl der Brandenburger LINKEN, Christian Görke: „Die beabsichtigte Schließung des AOK-Servicecenters in der Kreisstadt Forst (Lausitz) ist vollkommen inakzeptabel und fachlich nicht zu rechtfertigen. Eine Krankenkasse ... mehr

Einigung überfällig

Die USA und Deutschland haben sich offenbar über die umstrittene Gas-Pipeline Nordstream 2 geeinigt. Dazu erklärt der europapolitische Sprecher Christian Görke: Die Einigung zu Nordstream 2 ist folgerichtig und überfällig. Wir setzen auf Erneuerbare Energien. Dazu ist der Ausstieg aus der Atom- und Kohleenergie der richtige Weg. Für diesen Übergang benötigen wir ... Mehr

Bezahlbare Elementarversicherungen

dringender denn je!

Angesichts der immensen Schäden durch das Hochwasser in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, erklärt der infrastrukturpolitische Sprecher Christian Görke: Mit der Zunahme von Extremwetterereignissen in Folge der globalen Erwärmung sind auch in Brandenburg entsprechende Schäden häufiger und intensiver zu erwarten. Erinnert sein an das Oderhochwasser oder an den Orkan Kyrill. Mit einer herkömmlichen Wohngebäudeversicherung sind Elementarschäden nicht abgesichert. Dafür ...  mehr

Umweltministerium misst mit zweierlei Maß!

Zudem gestern bekanntgewordenen Schreiben des Abteilungsleiters Axel Steffen aus dem Brandenburger Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft an eine Lausitzer Bürgerinitiative erklärt der Landtagsabgeordnete und Sprecher für Infrastrukturpolitik, Christian Görke: „Während hinsichtlich der wasserrechtlichen Genehmigungen bei TESLA das ... Mehr

Esther Bejarano gestorben

15. Dezember 1924 - 10. Juli 2021

Esther Bejarano in der "Anstalt"

Am 10. Juli ist die Ehrenpräsidentin der VVN-BdA e.V., Esther Bejarano verstorben.
Eine ihrer letzten Botschaften am 3. Mai war die Wiederholung ihrer Forderung, den 8. Mai zum Feiertag zu machen. „Das ist überfällig seit sieben Jahrzehnten. Und hilft vielleicht, endlich zu begreifen, dass der 8. Mai 1945 der Tag der Befreiung war, der Niederschla­gung des NS-Regimes.“ mehr

Baustopp gerechtfertigt

Schwarzbau bei Tesla in Grünheide

© Ralf Roletschek
Luftbild der Baustelle der "Giga-Factory" in Grünheide

Nach rbb Angaben hat das Landesamt für Umwelt Vorwürfe des Schwarzbaus gegen den US Autohersteller Tesla bestätigt. Jetzt soll ein Bußgeldverfahren gegen das Unternehmen vorbereitet werden. Dazu erklärt der infrastrukturpolitische Sprecher Christian Görke: „Erneut hat sich Tesla mit Ignoranz über behördliche Genehmigungen hinweggesetzt. Nach umstrittenen Pfahlbauten, illegalen Fundamenten und Rohrsystemen handelt es sich diesmal um eine ... “ mehr

Steht ja doch was drin!

DER SPIEGEL über die Wahlprogramme

SPIEGEL-Redakteure nehmen die Wahlprogramme der Parteien zur Bundestagswahl kritisch unter die Lupe. „Linken-Wahlprogramm: Viel Empathie und sehr konkret“ hier ist zu lesen: „Erstaunlich ist, wie konkret die Linke in ihrem Wahlprogramm wird. Bei der Einkommensteuer verspricht sie eine Entlastung für alle Menschen, die weniger als 6500 Euro brutto im Monat verdienen – und stellt sehr deutlich dar, wie sie das machen will. Vor allem Millionären will die Linke in die Tasche greifen. ... mehr

ZEIT - online

Linke: Strukturwandel in der Lausitz braucht keine Soldaten

Dresden (dpa/sn) - Die sächsische Linke macht Front gegen einen Ausbau des Truppenübungsplatzes Oberlausitz als Beitrag zum Strukturwandel in der Region. «1000 Soldaten in eine Region mit Männerüberschuss zu schicken, ist keine gute Idee», sagte die Landtagsabgeordnete Antonia Mertsching am Montag in Dresden. Damit würden die Probleme der Abwanderung, ... mehr

22. Juni 1941

80 Jahre deutscher Überfall auf die Sowjetunion

DIE LINKE. im Bundestag bekennt sich zur historischen Verantwortung Deutschlands für den verbrecherischen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren mit seinen grausamen Folgen und verneigt sich mit einer Gedenkveranstaltung im Deutschen Bundestag in Demut vor den Opfern und ihren Angehörigen.
Aus diesem Anlaß erschien eine Broschüre über die geschichtlichen Hintergründe, den Vernichtungskrieg und Schlußfolgerungen für die aktuelle Politik.

50. von Julian Assange

#freeassange!

Heute wird Julian Assange 50 Jahre alt und verbringt seinen Geburtstag im Hochsicherheitsgefängnis Bel­marsh in Isolationshaft. Haftgrund ist der Verstoß gegen Kautionsnauflagen durch seine Flucht in die ecuadorianische Botschaft. Der damalige europäischer Haftbefehl wegen Vergewaltigungsvorwürfen in Schweden ist hinfällig, weil das Verfahren eingestellt wurde. Die Beschuldigungen waren ausgesprochen fragwürdig. Das Auslieferungsersuchen der USA gegen ihn wird mit Geheimnisverrat begründet...  mehr

Kohleausstieg

Das Milliardengrab der Lausitz

Tipp der Lese-Ecke: Als Daniel Křetínský die ostdeutsche Braunkohle kaufte, gab sich der Tscheche als Retter der Lausitz. Gemeinsame Recherchen von CORRECTIV und Spiegel zeigen: Die Folgekosten des Kohlebergbaus könnten am Ende die Steuerzahler tragen – und nicht der Betreiber. Schuld daran ist auch die Politik, die sich von dem Investor vorführen lässt.          mehr

Verkehrsministerium muss Entwidmung weiterer Bahnstrecken verhindern!

Image by SofieLayla Thal from Pixabay
überwuchertes, stillgelegtes Gleis

Mehr als 550 km Bahnstrecken wurden in Brandenburg seit 1994 stillgelegt. Nach den Aussagen und Zielen der Landesregierung soll damit jetzt Schluss sein. Versprochen hat sie eine Reaktivierungsoffensive.
Doch aktuell droht eine weitere Trasse nicht nur stillgelegt, sondern durch Entwidmung endgültig von der Landkarte getilgt zu werden. Das bestätigte das Verkehrsministerium auf eine Anfrage  der Linksfraktion ... mehr

Gerd Bzdak

Schülerbeförderung

ungerechte Kostenbeteiligung der Elternhat ein Ende

Aus gutem Grund ist die Schulpflicht eine schwer erkämpfte Errungenschaft. Dennoch wurden gegen den Widerstand der Eltern in der Vergangenheit Schulen geschlossen oder wie die Kolkwitzer Oberschule stillgelegt. Logisch, dass die Kinder, die ab der Klassenstufe 7 eine weiterführende Schule besuchen, einen Schulweg über die Grenzen des eigenen Ortes hinaus haben. Die dabei anfallenden Kosten wurden den Eltern mit einer Eigenbeteiligung in Rechnung gestellt. Weshalb sie für eine unverschuldete Misere ... mehr

Wege übers Land

DIe LINKE startet Tour im ländlichen Raum!

Mit einer Tour in den ländlichen Regionen startet DIE LINKE. vor dem Sommer wieder in den „analogen“ Dialog mit den Brandenburger*innen.

Am Freitag, den 25.06.21, ist Christian Görke, Spitzenkandidat im Land und Direktkandidat im Wahlkreis 64 in der Region Spree-Neiße unterwegs.
Bei einem Kaffee oder Eis gibt es die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen.  mehr

Der „Rote Panzer“ auf Friedenstour

Bericht vom „Panzerfahrer“ Michael Bagusat

Für die, die unseren Friedenspanzer der Bundestagsfraktion noch nicht kennen, mein kleiner Tour Bericht. Rund um den 80. Jahrestag zum Überfall von Nazideutschland auf die Sowjetunion gab es am 21.6. eine sehr emotionale Veranstaltung der Linksfraktion und ich bin mit dem Friedenspanzer unterwegs. Heute in Cottbus. Eins vorweg - ich komme gern wieder nach Cottbus - das mit dem Wetter muss nächstes Mal unbedingt nochmal geübt werden. Den ganzen Tag Regen aber trotzdem super viel Spaß. mehr

80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion

  • Radio Moskau verkündet den Überfall auf dei Sowjetunion
  • Gedenkveranstaltung der Linksfraktion im
    Bundestag Livestream
  • Betrachtungen von René Lindenau zum Deutsch - Sowjetischen Krieg
  • der Rote Friedenspanzer in der
    Lausitz auf Tour      mehr

Filmpremiere „Schön, daß du da bist!“

anläßlich des Weltflüchtlingstags

Nachdem im November vergangenen Jahres die „Internetpremiere“ stattgefunden hatte, sollte es nun endlich nach den langen Monaten von Corona in Cottbus eine richtige Premiere des Films „Schön, dass du da bist“ geben.
Hier in Cottbus entstand die Idee für diesen Film, leben die Darsteller und spielt die Handlung - also genau der richtige Ort für die Premiere. mehr

Erinnern - Mahnen - Zukunft denken

80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion

Vor 80 Jahren begann das faschistische Deutschland mit dem Unternehmen „Barbarossa“ seinen rassistischen Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion. Er war u.a. gekennzeichnet durch geplante und ausgeführte Massenverbrechen an der Zivilbevölkerung und Kriegsgefangenen. Die Sowjetunion beklagte ca. 27 Mio. Opfer. Dieser Krieg gilt wegen seiner verbrecherischen Ziele, Kriegsführung und Ergebnisse ... mehr

Christopher Neumann

Politik trifft Jugend

Evangelisches Gymnasium in Cottbus veranstaltet „Speeddating“ mit Kandidaten und Kandidatinnen für den Bundestag

„Speeddating“ ist eigentlich ein Format, um im schnellen Rotationsverfahren möglichst viele Menschen kennenzulernen und auszuloten, wer von ihnen eine potenzielle Partnerin oder ein potenzieller Partner sein könnte.  mehr

Gerd Bzdak

Wie versprochen, so gebrochen

Wahlversprechen von SPD, CDU und Grünen von 2019!

Gemeinsam mit Christian Görke (MdL DIE LINKE) wurde das Lavieren der neuen Landesregierung zu den Halten des RE2 in Kolkwitz/Nord und Kunersdorf aufgedeckt. Das Verkehrsministerium unter Führung des Ministers Guido Beermann (CDU) plant die Wiedereinführung des unökologischen wechselseitigen Haltens - sprich des 2 Stundentaktes - mit dem neuen Fahrplan für 2023.
Das Festhalten an Nichtbewährtem sollte eigentlich still und leise über die Bühne gehen. mehr

Peter Ehrentreich

Aufbruch für ein gerechtes Land

Fraktion DIE LINKE im Bundestag auf Tour

Die Fraktion DIE LINKE. im Bundestag ist bundesweit mit der Aktion „Aufbruch für ein gerechtes Land“ vom 26.05. bis 24.07.2021 vor Ort unterwegs.

Heute waren sie Spremberg. Neben Uta Knebel, die diese Aktion vor Ort begleitete, brachte Matthias Höhn auch Christian Görke (MdL-Brandenburg) und die Landesvorsitzende der Brandenburger LINKEN, Katharina Slanina begrüßen und uns mit Ihnen austauschen.   mehr

Monika Schömmel

Gemeinsam im Kampf für Frieden

Für die politische Arbeit unseres Landesverbandes ein weites Feld, dass sich in Zeiten der Corona-Pandemie grenzübergreifend bewährt hat. Nicht zuletzt ist das der wachsenden Mitarbeit unserer Mitglieder für die Arbeit in der Europäischen Linken (EL) und ihrem Netzwerk, dem „Ständigen Forum der Europäischen Linken - der Regionen“ (SFEL-R), geschuldet.

mehr

Weltumwelttag

mit der Brandenburger LINKEN

Weltumwelttag mit der LINKEN Brandenburg

Am 5. Juni war der 49. Weltumwelttag. Aus diesem Anlaß rief DIE LINKE. Brandenburg auf, für einen umweltfreundlichen und klimabewussten Wahlkampf zu spenden. Diese Spenden wurde für ein Baumpflanzaktion genutzt. Als Ergebnis konnten im ersten Schritt 60 Bäume im MAFZ - Märkische Ausstellungs- und Freizeitzentrum  - in   Paaren im Glien gepflanzt werden. Das Objekt wird demnächst der Nutzung übergeben. mehr

80 : 23

Für eine bunte Lausitz

Senftenberg ist bunt!

Cottbuser LINKE unterstützten abermals das „Bündnis demokratisches Senftenberg“ in seiner Aktion für eine bunte, demokratische Lausitz.

Gleichzeitig benötigt das Bündnis schon am 11.06.2021 um 16.30 Uhr wieder Unterstützung bei ihrer Aktion
»JUNGE ALTERNATIVE gegen
die „Junge Alternative“«           
mehr

Planlos durch den Strukturwandel:

14 von 17 Schienenprojekten in der Lausitz kommen nicht voran

Der Ausbau der Schienenwege wird von der Landesregierung bei jeder Gelegenheit als Rückgrat für den Strukturwandel in der Lausitz proklamiert. Auf Anfrage der Linksfraktion musste das zuständige Infrastrukturministerium nun einräumen, dass für 14 von 17 Projekten bisher keinerlei Planungen vorliegen (siehe Anlage).
Dazu erklärt Christian Görke, ...    mehr

Panzer auf Friedenstour

Der Rote Panzer mit dem Knoten im Rohr auf Tour für den Frieden

Im Gedenken des Tages, an dem vor 80 Jahren mit dem Überfall auf die Sowjetunion durch Nazideutschland der opferreichste Zeitabschnitt des 2. Weltkrieges begann, kommt der Rote Panzer der Fraktion DIE LINKE im Bundestag in die Lausitz, um zu Frieden, politischer und militärischer Abrüstung aufzurufen.  mehr

1. Juni

Wusstet ihr schon?

Dass am 01.06.2021 nicht nur Internationaler Kindertag sondern auch Weltmilchtag ist?
Dieser Tag wird auch als internationaler Tag der Milch bezeichnet. Erstmals wurde dieser Tag 1957 ausgerufen, von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen und dem Internationalen Milchwirtschaftsverband. Der Weltmilchtag wird heute in über 30 Ländern gefeiert. Milch ist neben vielen ... mehr
Karrikatur Miriam Wurster