Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

in Spremberg/Grodk

Spremberg behält Bürgermeisterin

Herzlichen Glückwunsch für Christine Herntier

Spremberg/Grodk hat gewählt: 60,4% für Christine Herntier. Der Spremberger Ortsverband DIE LINKE. gratuliert Christine Herntier zum deutlichen Wahlsieg bei den Stichwahlen  am 10.10.2021 für das Bürgermeister:in-Amt in Spremberg. Mit dem Ergebnis von 60,4 % der Stimmen von 11.118 Wähler:innen ist damit ein deutliches Zeichen gesetzt. Immerhin haben sich noch 58.9% der 18.891 Wahlberechtigten an der Stichwahl beteiligt. Damit begründet sich für Christine ein eindeutiger Wählerauftrag. Wir freuen uns und wünschen unserer alten/neuen Bürgermeisterin ein gutes Händchen für die nächste Wahlperiode und vor allem Gesundheit sowie Schaffenskraft. Wir werden ihre Arbeit sehr ernst nehmen, uns aktiv einbringen und alles daran setzen mit ihr gemeinsam an der weiteren Entwicklung in unserer Region im Zusammenhang mit der Strukturentwicklung und den Herausforderungen des Klimawandels bei einer sozial gerechten Gestaltung des Strukturwandels zu kämpfen.

Peter Ehrentreich, Ortsvorsitzender DIE LINKE. Lausitz, Ortsverband Spremberg

Parteiwahlen 2021

Spremberger Ortsverband wählt seinen neuen Ortsvorstand

Zum Donnerstag, den 07. Oktober 2021, waren alle Mitglieder vom DIE LINKE-Ortsverband Spremberg zur Mitgliederversammlung eingeladen. Wichtigster Tagesordnungspunkt:

Die Neuwahl des Vorstandes für die Periode von 2021 bis 2023. weiter

Spremberg: Stichwahl für Bürgermeisteramt

Am Infostand standen Spremberger Frauen. Wählen Sie zur Bürgermeisterin von Spremberg Christine Herntier! Bei der Stichwahl für das Bürgermeister:in-Amt in Spremberg am 10.10.2021 gilt es sich zwischen zwei Kandidat:innen zu entscheiden. Die derzeitige Amtsinhaberin Christine Herntier (parteilos) und dem Spremberger Unternehmer Michael Hanko (AfD). DIE LINKE Spremberg hatte sich von vornherein für Christine Herntier ...  weiter

Wahlabend Bundestagswahlen 2021

bei den Spremberger LINKEN

Erste Ergebnisse von den Wahlen zum Bundestag - nur schlechte Wahlprognosen – Es sieht für uns nicht gut aus.
Ab 18 Uhr trafen sich einige Mitglieder der Spremberger LINKEN, um gemeinsam auf erste Ergebnisse zu den Bundestagswahlen 2021 zu warten. Aber für uns Spremberger waren auch zwei weitere Entscheidungen gefallen:  weiter

Bundestagswahlen 2021 im Endspurt

Spremberger LINKE in der letzten Woche vor den Wahlen

Am Dienstag, den 21.09.2021 und am Donnerstag, den 23.09.2021 hat unser Ortsverband DIE LINKE. Spremberg je zwei Info-Touren für den Wahlkampf zu den Bundestagswahlen durchgeführt. Am 23.09.2021 war auch unser Direktkandidat für den Wahlkreis 64, Christian Görke, ehemaliger Finanzminister in der Brandenburger Landesregierung, in Spremberg vor Ort im Einsatz.   mehr

Bürgermeisterkandidat:innen von Spremberg

beim Wählerforum des SprembergTV K12

Das Stadtfernsehen Spremberg TV K12 hatte zum Montagabend, zu 19:00 Uhr interessierte Bürger:innen zu einem Wählerforum mit allen drei Bürgermeisterkandidat:innen nach Schwarze Pumpe eingeladen. Entsprechend Corvid 19 war dann der Saal auch mit Besucher:innen  gefüllt. Alle drei Kandidat:innen, Christine Herntier (parteilos), Michael Hanko (AfD) und Dirk Süßmilch (SPD) waren gekommen, ...weiter...

Wahlforum zur Bürgermeisterwahl 2021 in Spremberg - Kanal12 (sprembergtv.de)
Video-Link zur Webseite Spremberg TV K12 - Film vom Forum

Hurra, ich bin 16!

Ich kann wählen gehen!

Auch in Spremberg können am 26. September 2021 alle jungen Menschen ab 16 Jahre gleich bei zwei Entscheidungen mitbestimmen. Das Brandenburger Wahlrecht gibt es her.  In Sachsen ist dies noch nicht der Fall. Diese jungen Spremberger Bürger:innen, die bis zum 26.09.2021 16 Jahre alt geworden sind, haben deshalb (hoffentlich) auch vom Spremberger Wahlleiter dafür eine Wahlbenachrichtigung bekommenweiterlesen

Wahlkampf - DIE LINKE in Spremberg

Nicht alle verstehen Sinn von Erst- und Zweitstimme

Am Dienstag waren wieder Mitglieder der Spremberger LINKEN mit ihrem Wahlkampf-Fahrrad unterwegs. Vormittags am Bullwinkelbrunnen in Sprembergs Zentrum und nachmittags beim Einkaufsmarkt Norma in Schwarze Pumpe. Zugegebener Maßen war der Kontakt zu den Spremberger Bürger:innen nicht sehr groß. Vormittags zur gleichen Zeit, war auch der CDU-Direktkandidat vom WK64, der in Dortmund geborene Cottbusser Markus Niggemann, in Spremberg unterwegs.  weiterlesen . . . 

Bundestagswahlkampf mit Wahlinhalten

Mehr Wahlwerbung durch Plakatierung

Noch einmal waren Mitglieder unseres Ortsverbandes aktiv, um die Wahlwerbung für unsere Partei zu den Bundestagswahlen zu erhöhen. Bürger fragten bereits, warum wir so wenig Plakate angebracht hätten. Außerdem war es unser Ziel mit unseren Inhalten mehr auf der Straße erkennbar zu sein. Ob es hilft?  .  .  Zumindest sieht jetzt die Bürgerschaft in Spremberg, dass auch dIE LINKE Spremberg so etwas kann. Deshalb zum Text nun auch noch  ein paar Bilder von unseren Aktivitäten am zweiten Wochenende im September 2021, untehalb dieses Beitrages.

Bundestagswahlkampf 2021 - Zeit zu handeln:

Für soziale Sicherheit, Frieden und Klimagerechtigkeit!

Mehr sehen, mehr erfragen und mehr diskutieren - Am Spremberger Bullwinkelbrunnen war es möglich. Dienstag, 07. September 2021, Ortsvorsitzender der Spremberger LINKEN, Peter Ehrentreich ist pünktlich vor Ort und hat erste Teile des Infostandes aufgebaut. Landesvorstand und Kreisvorstand werden jetzt unmittelbar erwartet, denn sie haben zusätzliche Werbeeffekte im Gepäck, die unseren Infostand natürlich attraktiver machen sollen.  WeiterleseN!

Aktiv werden ...

... mehr Sichtbarkeit für den Bürgerentscheid am 26.09.2021 in Spremberg

Auf geht's! Seit heute hängen, neben unserer Anzeige im Stadtkanal und Flyern, auch 2 Banner der Spremberger LINKEN für den Neubau der Schwimmhalle am zentrumsnahen Puschkinplatz im Rahmen des Bürgerentscheids.

Peter Ehrentreich

Noch 24 Tage bis zur Bundestagswahl

und zum Bürgerentscheid sowie zur Bürgermeisterwahl in Spremberg

Das Wetter zeigte sich in Spremberg endlich wieder von seiner guten Seite. Damit gab es sehr gute Bedingungen für einen Infostand im zeitlichen Vorfeld von Bundestagswahlen und in Spremberg von Bürgerentscheid und Wahlen für das hauptamtliche Bürgermeisteramt.

So waren am Dienstagvormittag nicht nur Mitglieder des Spremberger LINKE-Ortsverbandes am Marktplatz, sondern auch der Spremberger SPD-Ortsverein mit seiner Direktkandidatin, Maja Wallstein, am Spremberger Bullwinkelplatz anzutreffen.  weiterlesen

2. Politfrühstück in Spremberg

Bedarf zur Diskussion gibt es immer

Nicht allzu groß war diesmal die Beteiligung an unserem zweiten Politfrühstück am Sonnabend, den 28.08.2021, 10 Uhr. Mitbetrachten muss man dabei, dass unsere Region zurzeit mit vielen regionalen Veranstaltungen vollgepackt ist. Trotzdem nahmen wir uns die Zeit und diskutierten auch über Themen, die nicht unbedingt mit aktuellen politischen Ereignissen zutun haben. Bei kräftigem Kaffee und ein paar Plätzchen vergingen so zwei Stunden wieder wie im Flug. Philosophieren - eine Disziplin, die immer und immer wieder auch viel Übung verlangt. :-)

Historiker Prof. Dr. Jürgen Angelow in Spremberg

Spremberger Spreekino, kF Land Brandenburg e.V. und Bürgermeisterin Chr. Herntier zur Spremberger Geschichte 1870/71

Michel Apel, GF Spremberger Kino und Kultur GmbH hatte zu einem Vortrag zum Thema: „1870/71 – Ein deutscher Triumpf?“ - deutsche Geschichte des 19. Jahrhunderts, Spremberger Bürger:innen eingeladen. Besonders ging es dabei um die Zeit von 1860 bis 1890, eben um die Zeit des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71. Anlass war die bevorstehende Einweihung des wiedererrichteten Kriegerdenkmals der Gefallen im Deutsch-Französischen Krieg am Friedrich-Engels-Platz. Als Gast hatte er mit Hilfe des kommunalpolitischen Forums den Historiker Prof. Dr. Jürgen Angelow aus Potsdam gewonnen. Mehr Info

Bürgerentscheid zum Schwimmhallenstandort

Dirk Süßmilch: Ein guter Tag für Spremberg!

Beschluss der außerplanmäßigen 18. SVV der Stadt Spremberg.
Auf Facebook: SVV-Fraktion DIE LINKE-SPD-B90/DIE GRÜNEN Spremberg

Am 26. September 2021 findet, zeitgleich mit der Bundestags- und Bürgermeisterwahl, der Bürgerentscheid in Spremberg zum Schwimmhallenstandort statt. Das wurde durch die Stadtverordneten heute einstimmig beschlossen.

Mehr

Im Spremberger Cafehaus Zille

Mit Sommerfest starten Spremberger LINKE den Wahlkampf

Bei bestem Wetter trafen sich die Spremberger Mitglieder von DIE LINKE. und interessierte Bürger:innen zu einem gemütlichen Beisammensein vor der Mittagsstunde im Cafehaus Zille, An den Mühlen 2, in Spremberg. Mit einer zünftigen Stärkung empfingen die Mitglieder auch ihre eingeladenen Gäste, wie:

  • bereits zur Tradition geworden, unsere Bürgermeisterin, Christine Herntier, die auch zu den Wahlen am 26.09.2021 . . . weiter
Peter Ehrentreich

Erstes Politfrühstück in diesem Jahr

Wir reden über Themen, die uns bewegen.

Pandemiebedingt war es unsere erste Veranstaltung in diesem Jahr zu diesem Thema.

Für das sachliche Gespräch muss man das immer wieder üben:  . . . Das Zuhören!  . . . Das Argumentieren!  . . . Das Diskutieren!
Elf Interessierte trafen sich deshalb am Samstag, um 10 Uhr, zum ersten Politfrühstück in diesem Jahr. Mehr

Bürgermeisterwahlen in Spremberg am 26.09.2021

DIE LINKE. Spremberg stellt sich hinter Christine Herntier

Nach intensiven Diskussionen hat sich die Mehrheit der Mitglieder der LINKEN im Ortsverband Spremberg in einer geheimen Abstimmung am 15. Juli 2021 entschieden, die Kandidatur der jetzigen Amtsinhaberin für das Bürgermeisteramt zu unterstützen. MEHR

Roter Panzer in Spremberg

Mit Verknotetem Kanonenrohr als Friedenssymbol am Infostand

Am 22.06.2021 war der 80. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion. Am 22. Juni 1941, in den frühen Morgenstunden, wurden Familien aus den Schlaf gerissen, weil Bomben und Granaten einschlugen, Panzer fuhren und ihre Häuser und Wohnungen zerstörten. Warum nur? Wo kam das plötzlich her?  . . . weiterlesen . . .

Peter Ehrentreich

80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion

Auch Spremberger gedenken der Opfer

In den Morgenstunden des 22. Juni 1941 begann der heimtückische Angriff auf die Sowjetunion. Es war im Unterschied zum bisherigen damaligen Kriegsgeschehen ein brutaler Raub- und Vernichtungskrieg. Ohne Rücksicht gingen die faschistischen Truppen gegen die Zivilbevölkerung vor und raubten sie alles, dessen sie habhaft wurden. Technik, sämtliche Lebensmittelvorräte, Menschen wurden zur Zwangsarbeit verschleppt. Keine Rücksicht darauf, wovon sich die dort lebende Bevölkerung ernähren sollte.  weiterlesen

Peter Ehrentreich

Aufbruch für ein gerechtes Land

LINKE Fraktion im Bundestag am Bullwinkelbrunnen

Die LINKE. Fraktion im Bundestag vor Ort vom 26.05.2021 - 24.07.2021, bundesweit
Dienstag, 15. Juni 2021: Mitglieder des Spremberger Ortsverbandes erwarten ab 11 Uhr die Aktion „Aufbruch für ein gerechtes Land“
Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag gehen auf Tour. Die Termine dafür sind bereits längerfristig geplant. Angemeldet für den Besuch in Spremberg hatte sich das MdB Matthias Höhn. Neben Uta Knebel, die diese Aktion vor Ort begleitete, brachte Matthias Höhn auch Überraschungsgäste mit. So konnten wir Spremberger LINKE auch das MdL Brandenburg, Christian Görke und die Landesvorsitzende der Brandenburger LINKEN, Katharina Slanina begrüßen und uns mit Ihnen austauschen.   . . . weiterlesen . . .

Peter Ehrentreich

LINKE. Bundestagsfraktion am Bullwinkel

Auf Infotour über ihre Arbeit, 15.06. / ab 13 Uhr

  • DIE LINKE IM BUNDESTAG vor Ort in Spremberg am Bullwinkelbrunnen: Am Dienstag, den 15.06.2021, 13:00-16:00 Uhr
  • "Aufbruch für ein gerechtes Land!" Mit Matthias Höhn und seinen Gästen, MdL Christian Görke und die Vorsitzende der Brandenburger LINKEN, Katharina Slanina
  • Hingehen! Ansehen!
  • Vor allem aber Fragen stellen, mitdiskutieren
  • Oder ganz einfach nur zuhören!

Außerhalb des Bundestagswahlkampfs will die Bundestagsfraktion der LINKEN Rechenschaft über ihre Arbeit in der 19. Legislaturperiode ablegen.
. . . WEITERLESEN . . 

Dirk Süßmilch

Beschluss zur Schwimmhalle Spremberg

Jetzt wird gebaut!

Endlich hat die jahrelange Hängepartie ein Ende. Die Schwimmhalle kommt dahin, wo sie den Bürgerinnen und Bürgern am meisten nutzt, mitten in die Stadt, an den Puschkin-Platz. In der Stadtverordnetenversammlung am 26.05.2021 hat sich eine deutliche Mehrheit der Stadtverordneten für den gemeinsamen Antrag der Fraktionen DIE LINKE/SPD/Bündnis90-Die Grünen und DNG/BS/UWG (CL) entschieden. Ohne weitere Verzögerung können wir jetzt daran gehen, die nächsten Schritte für einen Neubau der Schwimmhalle am Alexander-Puschkin-Platz einzuleiten. . . . weiterlesen

Peter Ehrentreich

Artur Becker - 116. Geburtstag

Frieden - wichtigste Botschaft für alle Menschen

Spremberger LINKE ehrten am 12. Mai Artur Becker aus Anlass seines Geburtstages. Er wurde 1905 geboren.

In Erinnerung und Würdigung steht sein Name heute vor allem für den Erhalt des Friedens und für Toleranz.
Nur gemeinsam sind wir in der Lage unser wichtigstes Gut zu schützen und für deren Erhalt einzutreten. Nur dann kann auch individuelles Leben gestaltet und gelebt werden. Eine wichtige Grundlage für vielfältige Kultur und friedliches Zusammensein.

weiterlesen . . .

Peter Ehrentreich

Achter Mai 2021 in Spremberg

Zum 76. Mal - Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus

Spremberger gedachten der gefallenen Sowjetsoldaten auf dem Sowjetischen Ehrenfriedhof, auf dem Spremberger Georgenberg. Nicht nur Mitglieder und Interessierte der Spremberger LINKE waren gekommen. Unter den Bedingungen der einschränkenden Regelungen um Corona kamen auch andere Bürger*innen unabhängig voneinander und legten zahlreiche Blumen auf den Einzelgräbern. So waren auch die Stadt, Die Fraktion der Spremberger SVV, „LINKE-SPD-Grüne“ und später auch Vertreter*innen der Berufsorientierenden Oberschule Vormittag kurzzeitig auf den Ehrenfriedhof gewesen.  mehr erfahren . . 

Peter Ehrentreich

Erster Mai 2021 – Tag der Arbeit

Corona-Pandemie, Arbeit, Freiheit und „Defender 2021“

Der Spremberger LINKEN-Ortsverband kann auch dieses Jahr keine Veranstaltung zum „Tag der Arbeit“ als Demonstrationsveranstaltung durchführen. Wie schon im Jahr 2020 haben wir auch in diesem Jahr Regeln im Zusammenhang mit der Coronapandemie zu beachten.

Trotzdem: Millionen Menschen in Deutschland wünschen sich höhere Löhne, sichere Arbeitsplätze, weniger Stress. Sie brauchen Arbeitszeiten, die mit einem Leben mit Kindern, Familien, Freundschaften und Freizeit vereinbar sind. Auch und gerade die Pandemiebedingungen verschärfen diese Arbeits-, Lern- und Lebenssituation für sehr sehr viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, ja für alle Bürger*innen. Besonders in den Dienstleistungsbereichen, im Gesundheits- und Bildungswesen, im Einzelhandel, im gesamten Kulturbereich und den sonstigen Versorgungsbereichen ist das spürbar und überall herrscht mittlerweile sehr viel Unzufriedenheit.  weiterlesen....

Ernst Thälmann

Die Spremberger LINKE zum 135. Geburtstag

Mitglieder des Kreisverbandes DIE LINKE. Lausitz, vom Ortsverband Spremberg, legten am Gedenkstein von Ernst Thälmann, auf dem Spremberger Bahnhofsvorplatz, ein Blumengebinde nieder.  weiterlesen

8. März - Internationaler Frauentag

Glückwünsche zum Internationalen Frauentag…

… überbrachten Mitglieder des Ortsverbandes der LINKEN am Montag wie in jedem Jahr den Mitarbeiterinnen von Spremberger Pflegeeinrichtungen.  Dabei besuchten Mitglieder unseres Ortsverbandes unter anderm das M.E.D. Pflegeheim in der Muskauer Straße, das DRK Pflegezentrum in der Mühlenstraße, das BWS Spremberg-Pflegeheim in Trattendorf, das christliche Pflegeheim in der Gärtnerstraße, das Seniorenzentrum "Lausitzperle" in der Kraftwerkstraße und. . . weiterlesen . . .

Peter Ehrentreich

Ein Blumengruß zum Frauentag

Am 8. März 2021 begehen wir wieder den Internationalen Frauentag. Der Internationale Frauentag ist im Bundesland Berlin gesetzlicher Feiertag, in den übrigen 15 Bundesländern jedoch leider noch nicht. Spremberger LINKE werden in Spremberg wieder ein Zeichen setzen und an ausgesuchten Orten Frauen unsere Hochachtung und Solidarität zeigen.  . . . Weiterlesen . . .

Peter Ehrentreich

In Spremberg wird das Klima vergiftet.

Und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Eigentlich ist der Freitag den Jugendlichen von „Fridays for future“ mit ihren Demos für eine friedliche klimagerechte Zukunft unseres Erdballs vorbehalten. Der Autocorso, der sich freitags durch Spremberg wälzt, gehört ganz offensichtlich nicht zu den sich Sorgen um unser aller Zukunft machenden, denn der sorgt für einen überdimensionalen CO2-Anstieg.   weiter

Peter Ehrentreich

Das Gedenken ist ein Auftrag zum Antifaschismus

27.01.2021 - internationalen Holocaust-Gedenktag in Spremberg

Blumengebinde von DIE LINKE Ortsverband Spremberg

Auschwitz mahnt uns, die Gräuel der Vergangenheit zu kennen und Lehren daraus zu ziehen
Am Mittwoch, den 27. Januar 2021 wurde zum internationalen Holocaust-Gedenktag in Spremberg der Opfer gedacht. 1945 befreite die Rote Armee das KZ Auschwitz in dem bis dahin übr 1 Million Menschen bestialisch durch den Deutschen Faschismus ermordet wurden. hier klicken!!


Patente auf Corona-Impfstoffe JETZT freigeben - Helmut Scholz (DIE LINKE. im EP)