Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

in Spremberg / Grodk - 2022

Hungerstreik beendet

Doris Dreßler hat Ziele erreicht

Am 30.09.2022 beendete Doris Dressler gegen 12.30 Uhr ihren Hungerstreik vor dem Spremberger Krankenhaus.
Sie hat erreicht, dass die Verantwortlichen der Kassenärztlichen Vereinigung am 12.10.2022 vor dem Kreistag Spree-Neiße Rede und Antwort stehen.
Doris bedankt sich bei allen Spremberger: innen und Gästen für die solidarische ... mehr

Doris Dreßler, im Hungerstreik vor dem Spremberger Krankenhaus

Tag zwei ist geschafft und erste Ergebnisse zeigen sich

Heute ist sie schon eingemummelt, als ich bei ihr um 17 Uhr an der Bushaltestelle der Stadtbuslinie 872 in der Spremberger Karl-Marx-Straße, am Krankenhaus, eintreffe. Ein Reporter spricht gerade mit ihr und ich halte mich deswegen noch etwas im Hintergrund. Doch er muss schon eine Weile da gewesen sein, denn schon ist er mit seiner Reportage fertig und ich kann Doris Dreßler endlich begrüßen.  Weiterlesen

Im Hungerstreik für die Arbeit im Ehrenamt

Nach dem Tag 1: Hungerstreik als letztes Mittel für Gehör in der Politik

Doris Dreßler ist Abgeordnete im Forster Stadtparlament und im Kreistag Spree-Neiße für DIE LINKE. Am Dienstag, den 27.09.2022 ergriff sie die Initiative für ihren Hungerstreik zu einem lang bekannten und sich immer mehr verschärfenden Problem: Ärztemangel und kaputtgespielte Krankenhäuser der Grundversorgung. Jetzt geht es ans Eingemachte. Ärztemangel ergibt sich durch die mangelnden Nachwuchs ... MEHR

Krankenhaus für Grundversorgung erhalten

Menschenkette für Erhalt des Spremberger Krankenhauses

Nach eingeleiteten Planinsolvenzverfahren der wichtigste Wunsch der Spremberger Bürger*innen: Das Spremberger Krankenhaus als Krankenhaus der Grundversorgung vor Ort erhalten und keine anderen Lösungen in Erwägung ziehen! Dem Aufruf, für dieses Ziel eine Menschenkette, um das Spremberger Krankenhaus zu bilden, waren fast 2000 Spremberger Bürger*innen gefolgt. Damit waren die fast 750 m ... mehr

„Ein heißer Herbst – keine soziale Kälte“

Kundgebung auf dem Spremberger Marktplatz: "Gas, Energie, Essen und Wohnen müssen bezahlbar bleiben!"

„Ein heißer Herbst und keine soziale Kälte“, forderten Kundgebungsteilnehmer: innen auf dem Spremberger Marktplatz am Mittwoch, den 21.09.2022, um 18:00 Uhr. Der Spremberger Ortsverband der LINKE. Lausitz, hatte dazu aufgerufen. Mit ihrem Thema: "Menschen entlasten. Preise deckeln. Übergewinne besteuern." waren Spremberger Bürger: innen zu unserer Kundgebung eingeladen, . . .    Weiterlesen!

Aufruf zur Kundgebung auf dem Spremberger Marktplatz

Gegen soziale Kälte! Energie und Essen müssen bezahlbar bleiben. Mittwoch, 21.09.2022; 18:00 Uhr

User


Mehr dazu erfahren auf der Seite der Fraktion LINKE-SPD-B90/DIE GRÜNEN, in der SVV Spremberg

Planinsolvenz unseres Spremberger Krankenhauses?

Für uns unfassbar und eine Folge völlig falscher und verfehlter Gesundheitspolitik

Unser Kommentar von PEhr
Noch 2019, vor Corona, gingen Mitglieder der Spremberger LINKEN zum Achten März, den Internationalen Frauentag, auch ins Krankenhaus Spremberg, um den dort tätigen Frauen unseren Dank für ihre Arbeit zu zeigen.
Inzwischen sprach sich die Not des Krankenhauses schon eine Weile im Buschfunk herum.
Weiter lesen !!

Trommeln gegen Preissteigerungen

Auftakt in den „Heißen Herbst“

Sanktionspolitik gegen Russland, Militarisierung der EU und Rüstungsexporte in die Ukraine – NUR KEIN FRIEDEN!
Der Kreisverband DIE LINKE. Lausitz hatte auch deshalb am Mittwoch, den 31.08.2022 zu einer Kundgebung auf dem Platz am Stadtbrunnen in Cottbus aufgerufen. Die Preise für Lebensmittel und Energie explodieren. Viele Menschen können sich das tägliche Leben nicht mehr ... Mehr

Das kF Land Brandenburg e.V. und die SVV-Fraktion LSG

Bürgerdialog am 27. August 2022, 10 Uhr im Cafehaus Zille

Logo Kommunalpolitisches Forum
Logo der Fraktion aus DIE LINKE, SPD und Bündnis 90/Die Grünen

Der Ukrainekrieg und seine Auswirkungen auf die Kommunalpolitik. Worauf müssen wir uns einstellen?

Die Auswirkungen des Ukrainekrieges auf die Kommunalpolitik in Spremberg standen im Fokus einer gemeinsamen Veranstaltung vom kommunalpolitischem Forum Brandenburg e.V. und der Fraktion Die Linke-SPD-Bündnis 90 / Die Grünen, die am Samstag, den 27.08.2022, um 10 Uhr im Cafehaus Zille stattfand.

Alles über die Veranstaltung erfahren . . .

LINKER Infostand in Spremberg - Bürgerdialog

Wir müssen auch bei sommerlichen Temperaturen miteinander reden

Bei höchst-sommerlicher Temperatur: Einladung an die Bürger:innen zum Bürgerdialog am Samstag, den 27.08.2022; 10 bis 12 Uhr, ins Cafehaus Zille.

Interesse und Desinteresse lagen in der Waage. Aber eine Meinung überwiegte bei den Gesprächen mit Bürger:innen:

Die Energiekrise sei vom Westen und nicht von Russland gemacht. 

Nun, wir müssen miteinander über die Folgen der politischen Entscheidungen reden, die wir jetzt auch hier in Spremberger Alltagsleben in allen Bereichen spüren werden. SIE SIND HERZLICH EINGELADEN!!  Am SAMSTAG,  27.08.2027 ; 10 bis 12 Uhr, CAFEHAUS ZILLE, An den Mühlen 2 (hinter dem Arbeitsamt an der Bauhofstraße), in Spremberg.

Einladung zum Bürgerdialog

Das kommunalpolitische Forum Land Brandenburg e.V. und die Fraktion LINKE-SPD-B90/DIE GRÜNEN

LINKE der Lausitz treffen sich in Hoyerswerda

Beim LINKEN. Stadtverband Hoyerswerda zu Besuch

Eine persönliche Begegnung zwischen Den LINKEN des Hoyerswerdaer Stadtverbandes und des Spremberger Ortsverbandes fand am 12. August 2022, ab 16:30 Uhr in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße statt. Eine gewachsenen Tradition  aus dem gemeinsamen Weg zum Thema "Lausitz im Wandel" bleibt dadurch lebendig. Denn nicht nur Online-Verbindungen, vor allem persönliche Begegnungen stärken die weitere Zusammenarbeit. Die Herausforderungen der aktuellen Politik an Kommunen und Landkreise sind hoch und die Mitgestaltung in der Fülle der Probleme gar nicht mehr so ohne weiteres möglich.
Weiterlesen!

Sommerfest der Spremberger LINKEN

Bei sommerlichen Höchstwerten ein gemütliches Beisammensein im Spremberger Cafehaus Zille an der Spree

Das ist schon längst kein Geheimtipp mehr. Bei so einem heißen Sommer ist die Spreeterrasse des Cafehaus Zille eine großartige Sache. Das haben bereits viele Spremberger Bürger: innen bemerkt. Man sieht es in der nachmittäglichen Kaffeezeit an den Besucherzahlen. Auch der Spremberger Ortsverband der LINKEN. Lausitz hat das erkannt und in diesem Jahr, inzwischen schon zum wiederholten Mal, sein kleines Sommerfest auf dieser wunderschönen Spree-Terrasse das Cafehaus Zille durchgeführt. Am Samstag, den 06. August 2022 trafen wir uns deshalb über die Mittagsstunden von 11 bis 14 Uhr und saßen in gemütlicher Runde beieinander.
Weiterlesen!

Die Waffen nieder!

Frieden durch gemeinsamer Handelspolitik und Verhandlung auf Augenhöhe statt Sanktionspolitik

Der Spremberger Ortsverband von Die LINKE. Lausitz hat sich wieder entschlossen unseren Forderungen nach Abrüstung und dem Verbot von Waffenexporte mehr Nachdruck zu verleihen. Deshalb haben wir unsere Banner anfertigen lassen und an den Brücken in der Langestraße und Kantstraße in Spremberg angebracht. Frieden ist auch ohne Waffenexporte möglich. Sanktionspolitik ist der falsche Weg. Er trifft nicht diejenigen, die für kriegerische Auseinandersetzungen verantwortlich sind, sondern immer diejenigen, die ohnehin dadurch leiden müssen. Solidarität und das gemeinsame Wirtschaften und der gemeinsame Handel sind die Garanten für Frieden auf der Welt. Kein Vormachtstreben lässt sich rechtfertigen. Niemand ist besser als der andere. Alles Miteinander muss auf Augenhöhe zum gegenseitigen Vorteil passieren. Auch deshalb unsere Banner an den Brücken in der Kant- und Langestraße. Umwelt und Klimapolitik müssen jetzt gestaltet werden.

Mitgliederversammlung des Ortsverbandes

Erste Tagung des 8. Bundesparteitag DIE LINKE in Erfurt

Die Mitglieder unseres Ortsverbandes waren zum 30. Juni 2022 eingeladen zu einer Mitgliederversammlung. Der Ortsvorstand hatte die Information und Diskussion zur 1.Tg./8.BPT auf die Tagesordnung gesetzt. Diese Tagung stand ganz unter dem Thema "... es kommt darauf an, sie zu verändern. DIE LINKE." Ein neuer Bundesvorstand wurde gewählt. Unsere herzlichsten Glückwünsche dafür.  Weiterlesen!

Elke Franke

Schwimmhalle Spremberg

Erfahrungen aus Anklam

In Anklam realisiert: Neubau statt Sanierung.
Ein Beispiel für einen Schwimmhallen-Neubau. Abgeordnete der Spremberger SVV-Fraktion LSG waren am 25. Juni nach Anklam gefahren, um sich vom Anklamer Bürgermeister Michael Galander über ihre Entscheidung zu ihrer neuen Schwimmhalle zu informieren.

Mehr erfahren!

Blumen zum 117. Geburtstag

von Artur Becker in Spremberg

Am 12. Mai 1905 wurde er in Remscheid geboren - Artur Becker, damaliger Jugendfunktionär des Kommunistischen Jugendverbandes Deutschland (seit 1920, Mitglied der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) seit 1922, Reichstagsabgeordneter der KPD von 1930 bis 1933 (Er war damals jüngstes Mitglied des Hauses) und Spanienkämpfer im Spanischen Bürgerkrieg (ab 1936 gegen die rechtsgerichtete Putschisten unter General Francisco Franco). Am 13. April 1938 geriet er schwer verwundet in francistischer Gefangenschaft und wurde von den Francisten am 16.05.1938 dann einfach erschossen.

WEITERLESEN . . .

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!

Achter Mai, der Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus in Deutschland

Zum 77. Mal jährte sich am 8. Mai 2022 das Ende des II. Weltkrieges in Europa. Über 50 Millionen Menschen fielen dem Vernichtungskrieg Hitlerdeutschlands zum Opfer. Die Hauptlast dieses verbrecherischen Krieges trugen die Menschen der Sowjetunion. Mit 27 Millionen, darunter 14 Millionen Zivilisten, hatte kein Staat so viele Tote zu beklagen wie die Sowjetunion.
Weiterlesen

Friedenstour 2022 - Demo in Spremberg

DIE LINKE. Fraktion im Bundestag mit MdB Christian Görke

Die Fraktion DIE LINKE. im Bundestag ist mit ihrem "Friedenspanzer" auf Friedenstour 2022 durch die Bundesrepublik unterwegs und war am Mittwoch, den 04. Mai 2020, in Spremberg, in der Langen Straße, am Bullwinkelbrunnen. Unterstützt wurde sie durch das MdB Christian Görke. Er war für ein Gespräch zur aktuellen Situation, über den Krieg in der Ukraine, den politischen Entscheidungen dazu von EU und Bundesregierung, für unsere Bürger:innen mit vor Ort. Um 12:30 Uhr begannen wir mit dem Aufbau und konnten so von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr unsere doch zahlreichen Gespräche führen. Überzeugend waren vor allem die Meinungen unserer ältesten Standbesucher:innen, die noch auf ihre persönlichen Kriegserfahrungen zurückblicken können . . . .

Weiterlesen

 

Spremberger LINKE-AG Senioren trifft sich

jeden ersten Dienstag im Monat

Ein regelmäßiger Austausch zu Problemen aus dem Alltag bei unseren ältesten Mitgliedern steht wie immer auf der Tagesordnung. Bedeutsam sind aber auch eine gegenseitige Information zu aktuellen Ereignissen aus der Politik, unseres innerparteilichen Lebens und unserer Kommunalpolitik. Hier gemeinsam zu diskutieren ist immer wieder wichtig für die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft. Am 03. Mai 2022 trafen sie sich wieder in den Räumen unseres Begegnungszentrums in der Bauhofstraße 1, in Spremberg. Im Bild zu sehen: Peter Teschner, Anita Schreiber, Petra Koark, Rita Frensel und Gretel Wolf.

Heraus zum Ersten Mai

Das Motto des DGB 2022: GeMAInsam Zukunft gestalten

Traditionell werden am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, vielerorts gewerkschaftlich organisierte Veranstaltungen durchgeführt. So war es auch in der DGB Region Südbrandenburg/Lausitz. In Spremberg fand der Tag der Arbeit u.a. mit dem Spremberger OV, die LINKE. LAUSITZ im Cafehaus Zille statt. Fast 50 Gäste waren gekommen. Auch unsere Bürgermeisterin Christine Herntier, war wie immer mit dabei. Weiterlesen

Wie weiter mit unserer politischen Arbeit

Mitglieder des Spremberger Ortsverbandes diskutieren mit Vertreter vom Bundesvorstand

Der besorgniserregende Zustand unserer Partei war Anlass für den Ortsverband Spremberg der Linken, gemeinsam mit dem Mitglied des Bundesvorstand Tobias Bank darüber zu diskutieren, was getan werden kann und muss, damit die Linke wieder eine starke Stimme im Kampf für den Erhalt des Friedens, für Gerechtigkeit und soziale Sicherheit wird.

Weiterlesen

Infostand des Spremberger Ortsverbandes

Den Krieg verhindern, bevor er beginnt!

Bei herrlichem Sonnenschein bauten Mitglieder des Spremberger Ortsverbandes DIE LINKE. Lausitz ihren Infostand am Dienstag, den 26.04.2022, um 10 Uhr, am Marktplatz Spremberg, Ecke Rathausturm auf. Die Spremberger Linke wollte unter anderem die Spremberger Bürger:innen zum Ersten Mai ins Cafehaus Zille, An den Mühlen 2, in Spremberg einladen. Weiterlesen

Mitgliederversammlung der Spremberger LINKEN

Das innerparteiliche Leben bewegt die Mitglieder

Am Donnerstag, 21.04.2022 trafen sich Mitglieder des Spremberger Ortsverbandes DIE LINKE. Lausitz in ihrem Begegnungszentrum. Der Ortsvorstand gab einen Arbeitsbericht für die vergangenen fünf Monate und informierte zu den anstehenden Aufgaben, die sich der Ortsverband für seine politische Arbeit gegeben hat.
Weiterlesen

Zum 136. Geburtstag Ernst Tälmann

Sprembergs LINKE im Gedenken am Bahnhofsvorplatz

Alljährlich ist es unsere Tradition: Am Sonnabend den 16. April 2022 gedachten wir, Mitglieder der Spremberger LINKEN, des 136. Geburtstages von Ernst Thälmann.

Über seine Biografie kann man sich ausführlich auf den Webseiten von

Wikipedia informieren. WEiterlesen

Spremberger AG Senioren tagte

Nächste Aufgaben bis zum Sommer

Wie geplant, trafen sich die aktiven Senioren unseres Ortsverbandes am ersten Dienstag des Monats zu ihrer monatlichen Beratung. Schwerpunkt ist dabei vor allem die regelmäßige Austausch zu naheliegenden aktuellen Ereignissen aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Zwei Mitglieder in der AG wurden für ihre langjährige Partei-Mitgliedschaft geehrt.

Weiterlesen!

1.Tagung des 8. LPT DIE LINKE Brandenburg

Auch Spremberger Delegiert:innen dabei

Nach schwierigen Zeiten (Corona) fand der Landesparteitag nun endlich am 2./3. April 2022 in Schönefeld (Landkreis Dahme-Spreewald) statt. Schwerpunkt war die fällige Neuwahl aller Gremien unseres Landesverbandes. Eine Doppelspitze zu wählen war auch diesmal wieder klar. Auch Spremberger Delegiert:innen nahmen daran teil. Weiterlesen!

Die Waffen nieder!

Nein zum Krieg, nein zum Völkerrechtsbruch durch Russland.

Achter März – Internationaler Frauentag

Auch die Linke. Spremberg hatte eingeladen

Einen ansprechenden Frauentags-Empfang bereitete der Ortsverband der Spremberger LINKEN seinen weiblichen Mitgliedern. Vielen Dank an den Vorsitzenden Peter Ehrentreich für seine würdigenden Worte! Anschließend besuchten unsere Frauen ein Gastspiel des Senftenberger Theaters – mit Sektempfang! - in unserem Kino.

Mehr erfahren, hier klicken!

Austausch mit Janine & Susanne & Amira

Videokonferenz DIE LINKE Bundespartei

Susanne Hennig-Wellsow, Janine Wissler und Amira Mohamed Ali hatten alle Mitglieder der LINKEN am Freitag, den 04.03.2022, 19 Uhr zu einem Zoom-Meeting eingeladen. 600 Teilnehmer:innen hatten sich gemeldet. Ein echte Herausforderung, die natürlicherweise nicht allen die Möglichkeit gab mitzudiskutieren. Aber schon das Hineinhören und auch ein Wiedersehen vieler Genoss:innen aus anderen Regionen war sehr schön. Als Partei- und Fraktionsvorsitzende wollten sie mit allen Mitgliedern unserer Partei in den Meinungsaustausch kommen.  WEITERLESEN

Solidarität mit der Ukraine

Wir stehen ein für den Frieden

Kurzfristig rief der Jugendbeirat der Spremberger Stadtverordnetenversammlung und die Initiative #unteilbar Spremberg alle Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der Friedenskundgebung auf dem Spremberger Marktplatz, am Freitag, den 04.03.2022, um 18 Uhr auf. Der völkerrechtswidrige und menschenverachtende Krieg Putins gegen das ukrainische Volk wird auch von uns Sprembergern und natürlich auch von uns LINKEN  des Kreisverbandes Lausitz entschieden verurteilt und eine sofortige Beendigung aller Kampfhandlungen gefordert. Da war es klar gemeinsam mit allen friedliebenden Sprembergern am Marktplatz dabei zu sein.

Nein zum Krieg

Die Partei DIE LINKE und die Fraktion DIE LINKE im Bundestag rufen am Freitag, 25. Februar 2022 um 17:30 Uhr zu einer gemeinsamen Mahnwache auf dem Rosa-Luxemburg-Platz auf.

Партия DIE LINKE и парламентская группа DIE LINKE в Бундестаге приглашают всех желающих на совместный пикет в пятницу, 25 февраля 2022 года, в 17:30 ч. на Rosa-Luxemburg-Platz.

Holocaust-Gedenktag

Handeln im Sinne des unabgegoltenen Anspruchs der Ermordeten

Am Denkmal für die Opfer des Faschismus in Spremberg auf dem Georgenberg erinnerten Bürger:innen der Stadt am 27.01.2022, um 14 Uhr an die vielen Opfer und ermordeten Menschen in den Vernichtungslagern. Die Stadtverwaltung hatte zum Gedenken aufgerufen. Spremberger Bürger:innen, darunter Mitglieder der Spremberger LINKEN waren diesem Aufruf gefolgt.  WEITERLESEN

LINKE Basis in Spremberg diskutiert

Aufgaben für DIE LINKE zu Veränderung in unserer Gesellschaft klarstellen!

Spremberger LINKE trafen sich am Freitag, den 21.01.2022, um 16 Uhr in den Räumen des Spremberger Ortsverbandes zum Polit-Nachmittag. Regeln für die Beachtung der Corona-Situation setzten auch hier die Beratungsbedingungen in den Räumen unserer Begegnungsstätte. Regelmäßig wollen Mitglieder unseres OV und Interessierte zu aktuellpolitischen Tagesthemen, . . . . .   MEHR ERFAHREN

27. Januar 1945 - Tag des Gedenkens

an die Opfer des Nationalsozialismus

Liebe Bürger:innen

Die LINKE. Lausitz, Ortsverband Spremberg schließt sich der Veranstaltung "Stille Kranzniederlegung" der Stadt Spremberg am 27. Januar 2022 an und verzichtet auf eine eigenständige Kranzniederlegung. Die Opfer des Faschismus zu Ehren heißt für uns immer wieder an eine bestehende Kriegsgefahr und wachsneden Neofaschismus hinzuweisen. Wir rufen alle Spremberger Bürger:innen auf sich individuell am 27.01.2022, ab/um 14 Uhr an dem stillen Gedenken mit einem Blümchen zu beteiligen und der Opfer von Faschismus und Rassismus zu gedenken. Zu den Veranstaltungshinweisen der Stadt Spremberg  -  Weiterlesen !

Bürgerhaushalt für Spremberg

Ein wichtiger Schritt in Richtung „Bürgerbeteiligung und Mitbestimmung“

In der letzten Stadtverordnetenversammlung im Dezember 2021 haben die Stadtverordneten mit überwältigender Mehrheit die Satzung über den Bürgerhaushalt der Stadt Spremberg beschlossen.

Es handelt sich um ein ursprüngliches und leidenschaftliches Projekt, welches die  Spremberger LINKE seit vielen Jahren in den Fokus stellte.

Weiterlesen !!

Peter Ehrentreich

Allen Spremberger LINKEN, Sympathisant:innen und Bürger:innen

Ein friedliches und gesundes neues Jahr 2022


Archiv

2021 

2020

2019